Freitag, 11. Dezember 2009

Liebenswert sind Menschen, die...

... das Leben lieben und dem Leben vertrauen. Die sich auf die vielen Farben des Lebens einlassen, die hellen und die dunklen. Die ein Leben lang dazulernen und sich weiterentwickeln, die wachsen und reifen. Die das Leben auch noch in hohem Alter genießen können.

Kommentare:

  1. Ha, ich wär ja fast schon auf diesen Satz reingefallen ...

    Da plötzlich fiel mir auf, das das im Umkehrschluss ja nur bedeuten könne, dass alle, die nicht so perfekt sind (wie hier dargestellt), nicht geliebt werden sollen oder also nicht liebenswert sind?

    Kann das wirklich sein?

    Kennst Du den Autoren?

    Ich würde noch den folgenden Satz hinzufügen:

    "Und die anderen 99% auch."

    LOL.


    :-D

    Bin mal auf Deine Antwort gespannt.

    Liebe Grüße

    Pfiffigste

    P.S.:

    Nix, was ich schreibe ist jemals bös gemeint.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Pfiffigste,

    klasse, dass du dir Gedanken machst. Dafür ist der Spruch da.

    Ich denke aber, dass es hier einfach um die Betonung der positiven menschlichen Eigenschaften geht, die halt liebenswert, achtenswert, bewundernswert sind. Wenn man/frau selbst darüber verfügt, ist es doch toll. Ansonsten kann man/frau doch immer dazu lernen und sich entwickeln, oder?

    Die Menschen neigen ja dazu, aus allem Umkehrschlüsse ziehen zu wollen, aber ob das immer sinnvoll ist, bleibt fraglich.

    In diesem Sinne freue ich mich auf deine anregende Meinung zum nächsten "Freitagsspruch".

    Gerne diskutierend grüßt

    Anke

    AntwortenLöschen