Dienstag, 26. Januar 2010

Dankeschön

Heute sage ich Julia und Anette und allen, die hinsichtlich meiner Erkrankung lieb an mich dachten ein von Herzen kommendes Dankeschön.

Von Julia bekam ich anlässlich ihrer Verlosung eine wunderschöne Trostkarte.

Und über dieses knusprige Hähnchen,

das als Lohn für sechs übersandte Stoffstücke von Anette "gebraten" wurde, habe ich mich sehr gefreut.

Zu guter Letzt noch eine medizinische Nachricht: Ich habe Pfeiffersches Drüsenfieber, zwar mit untypischen Verlauf, da keine geschwollene Drüsen, aber mit allergischer Reaktion auf das letzte Breitspektrum-Allergetikum und im Blut nachgewiesenen Epstein-Barr-Virus-Antikörpern. Jetzt heißt es: Keine Antibiotika nehr, Trinken und Ruhe, Ruhe, Ruhe, etwas anders nicht, da es keine Therapiemöglichkeiten gibt. Aber mir geht es bis auf die Beschwerden im Hals gut. Und Freitag wird das Blut erneut getestet.

Kommentare:

  1. Liebe Anke,
    Schön dass du bei mir vorbeigeschaut hast! Vielen Dank für deinen lieben Kommentar und fürs Verlinken meiner Verlosung! Ich hoffe sehr, dass dein "Durchhänger" inklusive Drüsenfieber rasch zu Ende geht; was ich so mitbekommen habe, schleppst du die Symptome jetzt ja auch schon seit ein paar Wochen unerkannt herum... und die Antibiotika werden dich vermutlich auch nicht gerade stärker gemacht haben. Erhol dich also bitte gut und werde bald wieder gesund! Alles Liebe, Traude
    PS: Ich nehm mir deinen Link gleich mit :o)

    AntwortenLöschen
  2. Hoppela- da bleibt nichts anderes übrig, als dir Geduld und gute Besserung zu wünschen! Ist ja nichts Gefährliches, aber halt extrem langweilig....
    Pfleg dich schön, erhol dich gut und
    ganz herzliche Grüsse,
    ANDREA

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Anke,
    ich wünsche Dir gute und schnelle Besserung. Ich hatte das Drüsenfieber letztes Jahr. Bei mir wurde es erst erkannt, als ich extrem schlechte Blutwerte hatte. Ich hoffe, Du erholst Dich gut.
    Liebe Grüße Annette

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anke, gute Besserung! Kuriere dich gut aus und natürlich reiche ich das Stöckchen gerne an dich weiter!

    Liebe Grüße

    Bea

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Anke!
    Ich hoffe sehr, dass es dir bal wieder besser geht! Erhol dich gut und lass dich verwöhnen!!!
    Liebste Grüße, Anna

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Anke, auch ich wünsche dir von Herzen gute Besserung!!! Lass es dir bald wieder besser gehen und nutze die Zeit, um endlich all die schönen Bücher zu lesen, zu denen man ja sonst nie kommt! ;-)

    Liebe Grüße,
    Regina

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Anke,
    dann wünsche auch ich Dir recht baldige Genesung. Offenbar geht es ja nun allmählich bergauf für Dich. Ja, Ruhe ist ein guter Heiler, nimm Dir so viel davon, wie Du brauchst...
    Liebe Grüße von Iris

    AntwortenLöschen
  8. Oh weh! Ich wünsche Dir auch von Herzen Gute Besserung und viel Entspannung!

    AntwortenLöschen