Montag, 25. Januar 2010

Pustekuchen

Ich war wohl etwas zu euphorisch. Nix mit Besserung. Die Antibiotika, die sonst immer (!) hilft, hat nicht angeschlagen. Es wurde alles irgendwie schlimmer. Jetzt muss ich ein anderes Präparat nehmen, welches alle Bakterien "abtötet". Nun ja, ich nehme es seit Freitag, muss vorher immer gut essen, sonst spielt mein empfindlicher Magen verrückt. Richtig erfolgreich war es noch nicht. Schlucken tut sehr weh, Sprechen macht auch nicht wirklich Spaß. Meine Ärztin ist ebenfalls ratlos.

So heftig hat es mich noch nie erwischt. Nun also Krankheitswoche Nummer 3.

Kommentare:

  1. Das klingt immer nich nicht gut, liebe Anke. Pflegen Dich Deine Männer denn wenigstens. Es ist aber auch kalt gewesen am Wochenende. Es hilft alles nichts: weiterhin ist Schonung angesagt. LG Juditha

    AntwortenLöschen
  2. oh weh ... , das hört sich ja gar nicht gut an ;o( .
    Schone dich und ich wünsche dir gute Besserung .

    Herzlichste Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  3. ich wünsche dir von Herzen gute Besserung !!! hatte den Mist VIER Wochen, crazy!!! herzlich Kathrin

    AntwortenLöschen
  4. Oh das hört sich nicht gut an, wenn sogar das Antibiotika nicht anschlägt!
    Ich hadere auch seid 14 Tagen schon mit nem entzündeten hals rum, Frühling wo bleibst du ?!
    Gute Besserung!
    VlG Anke

    AntwortenLöschen
  5. ... ich hoffe dir geht es heute schon etwas besser.

    Wünsche dir, daß du bald wieder auf den Beinen bist.

    Herzlichst, Bea

    AntwortenLöschen