Donnerstag, 4. März 2010

März (der zweite)

Foto: mondstein (pixelio)

Noch einmal kommt Schnee gefahren
Mit den schweren Wolkenschiffen.
Wieder wie in allen Jahren
Werden wir vom Frost geschliffen.

Und der Nordwind wie ein Landsknecht,
Fällt in unsre Felder ein.
Jeder Winter ist ein Unrecht.
(Das wir erst im Mai verzeihn.)

(Eva Strittmatter)

Kommentare:

  1. Ein tolles Gedicht, so wahr, so wahr!
    Ich schick dir mal ganz liebe Grüße in den hohen Norden!!♥
    Herzlichst, cornelia

    AntwortenLöschen
  2. Bei uns war heute wunderbarer Sonnenschein, da verzeiht man schon manches. Aber es soll wieder kalt werden.
    Liebe Grüße Juditha

    AntwortenLöschen
  3. kommentarfunktion funktioniert gerade nicht...

    jetzt gehts wieder

    also mausebein: hab dir gestern abend ne mail gemailt mit der dringlichen bitte um die absegnung bisher getaner werke unseres projektes.

    ♥iglichst
    michaela

    AntwortenLöschen