Samstag, 24. April 2010

Besuch bei der blauen Truppe

Seit heute Mittag herrscht Aufregung und Freude bei der blauen Truppe. Besuch ist da. Schäfchen guckt ganz erstaunt, so etwas hat es noch nie gesehen. Ein himmelblaues Seepferdchen ist den weiten Weg von Kulmbach in Bayern an die Ostsee geschwommen. und hat uns allen eine riesengroße Freude gemacht. Tante Snugata ist allerdings nur auf der Durchreise. Denn am Montag schwimmt sie weiter nach Berlin, sie möchte zu gern das große Blütenmeer sehen.

Und für alle, die jetzt fragen: Hä, wer ist denn Tante Snugata, schaut mal hier.

Kommentare:

  1. da wünsche ich dem Seepferdchen eine gute Reise nach Berlin zu Tante Snugata.
    GLG
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebste Anke!!
    Schade, dass das Seepferdchen nicht bleiben kann, --- so schön passt es zu der ganzen Crew.. na, mal sehen was sonst noch angeschwommen kommt... die vier sehen jedenfalls so aus, als ob sie nicht ewig zu viert bleiben!;o)))
    Ein recht süßes Grüppchen!!!
    alles Liebe dir!!!Viel Freude am Sonntag!!!
    Herzlichst, cornelia

    AntwortenLöschen
  3. ... wie süß , ich hab auch ein seepferdchen aus Kulmbach erhalten ;o)
    Muß nur noch bis Muttertag warten ... denn ich bekomme es , statt Blumen , von meinem lieben Sohn Roy ;o)

    Wünsche dir
    liebe Anke
    einen schönen sonnig warmen Sonntag , hier ist es jetzt schon schön warm und sehr sonnig ;o)

    GLG
    Gabi

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Anke,
    dass Seepferdchen gefällt mir auch sehr!
    War gestern zum Flohmarkt in Bobbin. Es ist erstaunlich, dass in aller Ländlichkeit man plötzlich auf einen Ort der Menschenansammlung trifft. Jeden So. 14.00-16.00 h. Vielen Dank für den Tipp.
    Liebe Grüße Juditha

    AntwortenLöschen