Donnerstag, 12. August 2010

Anfang der Liebe

Wind ist gut. Liebe ist gut.
Nacht ist gut. Wenn die Liebe gut ist.
Wissen möchte ich, ob man die Liebe,
Wenn sie einst aufhört, nicht mehr vermißt.

Oder ob sie uns immer bleibt,
Dunkelnd mit uns in dämmernden Jahren.
Ob uns noch das zueinandertreibt?
Werden wir leben und es erfahren.

Jünger fühlt es sich grüner an.
Nichts trifft uns gründlich. Alles ist leicht.
Erst wenn man weiß, daß sie enden kann,
Hat man den Anfang der Liebe erreicht.

(Eva Strittmatter)

Kommentare:

  1. Puhhh, das war starker Tobak!Wunderschöne Bilder zu diesem tollen Gedicht, liebe Anke!Ich denke, diese Worte werden sich heute noch kräftig in meinem Kopf bewegen und ich werde auch bestimmt noch einmal wieder kommen um sie zu lesen, herzlichen Dank!Viele, liebe Grüße, Petra ♥

    AntwortenLöschen
  2. Ohja, auch mir gefallen Worte und Fotos sehr!
    Lg von Luna

    AntwortenLöschen
  3. Liebste Anke,
    das sind sehr tiefsinnige und nachdenkliche Worte, die mir auch ans Herz gehen! Ich mag ja sowieso so Liebesgedichte mit tiefer Bedeutung, das werde ich mir in jedem Fall auch notieren!!!! Ganz liebe Wochenendgrüße, dein päckchen ist unterwegs!!!
    ♥-lichst, cornelia

    AntwortenLöschen
  4. ich wünsche dir ein herrliches Wochenende, die Fotos sind ganz wunderbar. liebe Grüße von Kathrin

    AntwortenLöschen