Montag, 21. Februar 2011

Wurzeln

Ich bin mit vielen Menschen verbunden,
Und keinen von ihnen lasse ich.
Manche habe ich in der Ferne gefunden.
Doch fühl ich sie nahe: sie stützen mich.
Ich schreibe ihnen von meinem Leben
Und nehme ihr Leben in mich hinein.
Mit den Jahren wird aus Nehmen und Geben
Ein unauflöslich durchdrungenes Sein...

(Eva Strittmatter)

Da hatte ich ein paar freie Tage und mich im Bloggerland etwas rar gemacht, findet sich doch unerwartet meine 100. Leserin - herzlich Willkommen Petra - bei mir ein. Darüber freue ich mich und möchte das mit einer kleinen Verlosung in den nächsten Tagen entsprechend feiern. Ich knobele noch am "Rahmen" und bitte euch bis dahin um Geduld.

Kommentare:

  1. Oh... das ist ja schön das ich gerade Deine 100. Leserin bin, denn ich finde Deinen Blog zum durchstöbern einfach zu schön! Ich werde hier öfter meinen Ruhekaffee trinken, weil ich hier so viel Interessantes lesen kann!
    Ganz liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. der Text ist ganz wunderbar, herzliche Grüße von Kathrin

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anke,
    diese Worte gefallen mir heute sehr!
    Ja die Eva hat für jede Situation immer die richtigen Worte, weil sie selbst so viel erlebt hat!Eine kluge Frau mit klarem kopf und poetischen Gedanken!!Danke für diese schönen Zeilen!
    Herzliebe Grüße♥, cornelia

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anke,
    das sind aber sehr schöne Worte, die mich direkt angesprochern haben. Danke dafür!
    Lg Gabriele

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Anke,
    auch mir gefallen die Worte sehr, die Du sehr passend ausgesucht hast!
    Herzlichen Glückwunsch auch zu Deiner 100. Leserin!
    Ganz lieben Gruß
    Lilo

    AntwortenLöschen
  6. Auch mir gefallen die Worte und ich gratuliere ebenso zur 100.sten Leserin und freue mich auf eine schöne Verlosung!
    Danke für Deine tröstenden Worte!
    LG von Luna

    AntwortenLöschen
  7. Huhu Anke,

    klar reicht es morgen, schau in Ruhe, welche Farben du brauchst.

    LG
    Biggi

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Anke ,das ist ja ein süßer Wonneproppen!!!War bestimmt ein aufregender Tag für Ihn .Wir haben unsere Enkelin auch oft ,sie ist schon 10 Jahre und wir hatten sie von winzig an mind.2 mal pro Woche .Es gibt nichts schöneres als die Kinder Haut nah aufwachsen zu sehen .Zu der Wachsblume muß ich sagen ,sie darf keinen Zug bekommen ,nicht umgestellt oder verhängt werden ,schon gar nicht wenn sie Blüten angesetzt hat .Die wirft sie einfach ab ,ist mir bei meiner letzten passiert .Ich hatte sie so viele Jahre .Dann neuer Standort und hi war sie .Schade .Deshalb hab ich mich so gefreut ,als ich sie nach langem Suchen wieder gefunden hatte .Und jetzt setzt sie auch noch so viele Blüten an .Die sehen nämlich wunderschön aus .Schöne Grüße Ina

    AntwortenLöschen