Montag, 21. März 2011

Frühling

Nun ist er endlich kommen doch
In grünem Knospenschuh;
"Er kam, er kam ja immer noch",
Die Bäume nicken sich's zu.

Sie konnten ihn all erwarten kaum,
Nun treiben sie Schuss auf Schuss;
Im Garten der alte Apfelbaum,
Er sträubt sich, aber er muss.

Foto aus dem letzten Jahr

Wohl zögert auch das alte Herz
Und atmet noch nicht frei,
Es bangt und sorgt: "Es ist erst März,
Und März ist noch nicht Mai."

O schüttle ab den schweren Traum
Und die lange Winterruh':
Es wagt es der alte Apfelbaum,
Herze, wag's auch du.

(Theodor Fontane)

Kommentare:

  1. ...ja, liebe Anke, es ist erst März und noch nicht Mai ;o) und doch hatten wir hier bis vor einer Stunde einen herrlichen Sonnentag ;o)!Alles Liebe,Petra

    AntwortenLöschen
  2. oh, wie schön, Deine Blütenfotos ... dazu fällt mir das ein: "Ich wandere den ganzen Tag, um den Frühling zu suchen. Am Abend habe ich den Frühling noch nicht gefunden. Ich kehre heim und sehe eine Kirschblüte in meinem Garten. Der Frühling ist da." (aus China)

    wie gut die Natur es doch mit uns meint, liebe Anke, die ganze Woche wird sie uns wohl viel Sonnenschein bescheren *freu*

    frühlingshafte Sonnengrüße schickt Dir die Rosabella ♥

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anke,
    das Gedicht ist so passned für meine heutige Stimmung, ich bin müde und dennoch in Frühlingslaune, und kann es immer noch nicht glauben, dass es jetzt Frühling ist, denn genau vor einem Jahr hatten wir hier einen fürchterlichen Wintereinbruch!
    Deswegen genieße ich die warme Sonne aus vollen Zügen!!!
    ganz liebe Grüße für dich!!!cornelia

    AntwortenLöschen
  4. Dein schönes Foto aus dem letzten Jahr und das Gedicht passen auch perfekt zu meiner Frühlingssehnsucht!
    Alles Liebe, Traude

    AntwortenLöschen