Sonntag, 24. Juli 2011

Travemünde zm Ersten

In den letzten Tagen bin ich so viel Wasser in Berührung gekommen, dass es eine ganze Weile reichen sollte. Damit meine ich zum einen natürlich den Regen, der uns seit Freitag aufweicht.

Aber hauptsächlich denke ich an das Ostseewasser. Denn das ist immer großartig, wenn man - wie wir während unserer kurzen Travemünder Woche - blauen Himmel, Sonne und ein paar watteweiße Wolken genießen kann.

Fortsetzung folgt...

Kommentare:

  1. Liebe Anke,
    das weckt Erinnerungen ... der alte Leuchtturm, über den habe ich von meinen Verwandten schon Geschichten gehört ... vielleicht schaffe ich es dieses Jahr auch nochmal kurz da "hoch".

    Aber der Regen, da sagst Du was - wir hatten leider auch mal einen total verregneten Aufenthalt in einem Sommer, ganz ungewöhnlich, wie unsere Verwandten uns sagten. Vielleicht poste ich diese Bilder auch noch einmal ...

    Liebe Sonntagsgrüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  2. ach das sind soooo herrliche Bilder, bei uns regnet es seit heute und gestern und FR war es zwar trocken aber sehr kalt, Hopkins hat dabei aber sehr viel Spaß am Strand und im Wasser. Ganz herzliche Grüße von Kathrin

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Fotos sind das! Ich war vor vielen Jahren auch mal da oben, hat mir sehr gefallen!

    LG
    Petra

    AntwortenLöschen
  4. am liebsten würde ich ja jetzt in den PC springen und dort wieder auftauchen! Das WEtter die Landschaft und die Idylle sind genau DAS was ich ich jetzt brauchen könnte! LG

    AntwortenLöschen