Freitag, 27. Januar 2012

Ein weises Wort am Freitag


Es wird zu unserem Glück beitragen, wenn
wir beizeiten die simple Einsicht erlangen,
daß jeder zunächst und wirklich in seiner
eigenen Haut lebt, nicht aber in der
Meinung anderer, und daß demnach unser
realer und persönlicher Zustand, wie er
durch Gesundheit, Temperament,
Fähigkeiten, Einkommen, Weib, Kind,
Freunde, Wohnort usw. bestimmt wird,
für unser Glück hundertmal wichtiger ist,
als was es anderen beliebt, aus uns zu machen.
Der entgegengesetzte Wahn macht unglücklich.

Arthur Schopenhauer

Kommentare:

  1. Liebe Anke,
    Volltreffer!Die Weisheit gefällt mir sehr,sehr gut!Einen wundervollen Start ins Wochenende und die liebsten Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  2. liebe Anke,
    hab fast eine Ahnung, für wen du das Gedicht ausgesucht hast! :o)))
    Ich wünsche dir viele viel Freude am Wochenende!
    die kleine Madam wird schon da sein!♥
    herzlichst, cornelia

    AntwortenLöschen
  3. Ja, liebe Anke, der Weisheit Schluß ist,
    man sollte sich niemals verbiegen lassen,
    auch nicht von sich selber.
    Auch ich wünsche Dir ein schönes WOE und lasse liebe Grüße da....Luna

    AntwortenLöschen