Dienstag, 27. März 2012

Dahlienzucht Woche EINS

Am Sonntag war eine Woche Keimzeit für meine Dahliensamen vorbei.

Seht mal:

Da sprießen sie.

Mein Dank gilt vor allem Herrn Schwanenweiß und dem Großen, die sich liebevoll um die Saat gekümmert haben und so zum Erfolg beitragen.

Von einigen Sorten sind nur eins, zwei Pflänzchen aufgegangen, von anderen mehr. Ich habe jetzt noch nicht registriert, wie viele es jeweils sind. Vielleicht kommen ja noch ein paar hinzu...


Kommentare:

  1. Ui, das sieht ja schon mal sehr gut aus! Bin gespannt, wie die weiter wachsen!
    Liebe Grüße
    Gisela

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Anke,
    gratuliere zu deinem Nachwuchs! Das sieht doch richtig gut aus in deiner Aussaatschale. Deine Keimquote ist auf jeden Fall höher, als bei mir. Vielleicht taugt meine Aussaaterde nichts? Oder es liegt an der liebevollen Pflege von Herrn Schwanenweiß und dem Großen. Grüße sie mal nett von Frau Blumenbunt! :-)
    Alles Gute und weiterhin viel Freude mit den Dahlienkindern
    wünscht dir Raphaela

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,

    das ging aber schnell.....jetzt würde ich die Schalen nicht mehr ganz so warm stellen...denn sonst schießen die Keimlinge "ins Kraut" wie man bei uns sagt...sie sollen ja nicht hoch werden sondern von innen raus weitertreiben...

    schau mal meine an..da hat sich schon wieder was getan...


    Liebe Grüße
    Margit

    AntwortenLöschen
  4. Wow, liebe Anke, die alle groß- das wird eine richtige Pracht!Ich wünsche dir, dass sie wunderschön und prächtig weiter wachsen!Ganz viele, liebe,sonnige Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht doch schon mal Erfolgsversprechend aus. Ich mag auch gerne Dahlien, habe hier auch noch welche liegen die in die Erde sollten. Bin gespannt was aus Deiner Zucht wird, also ich meine das es Dahlien werden ist schon klar, aber wie sie am Ende aussehen, das mein ich.

    LG Marita

    AntwortenLöschen
  6. Deine Dahlienkeimlinge sehen sehr vielversprechend aus. Sind es Kreuzungen aus deinem Garten? Ich habe mal Mignondahlien ausgesät, aber irgendwann wusste ich mehr wohin mit dem Nachwuchs.
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Anke
    Vielen Dank für Deinen lieben Besuch und den netten Kommentar auf meinem Blog.
    Ich wünsche Dir eine sonnige Restwoche und grüsse Dich herzlichst Yvonne

    AntwortenLöschen
  8. Sehen doch schon richtig gut aus,mal sehen welche bei Dir am besten wachsen.Bei mir geht es auch super voran.
    LG.Nicky

    AntwortenLöschen
  9. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  10. Habe auch Samen gesät und sie wachsen auch ganz gut. Auf dem Samentütchen steht, man soll junge Pflanzen stutzen, damit sie mehr Seitentriebe bilden.

    Weiß jemand, bei welcher Größe man zum ersten mal stutzen sollte?

    AntwortenLöschen