Mittwoch, 20. Juni 2012

Des Rätsels Lösung...

... war wohl doch nicht so einfach. Aber ich finde es klasse, dass ihr nicht gleich gegoogelt, sondern euer Köpfchen angestrengt habt.

Außerdem hatte ich früher ebenfalls Schwierigkeiten, die einzelnen Getriedesorten genau benennen zu können. Eine Ausnahme war und ist natürlich der Hafer, unschwer auf "Feld" 4 zu erkennen.

Hier seht ihr links die Gerste (GGGanz lange Grannen) - diese wächst auf Feld 1 - und rechts den Weizen (kEIne Grannen) - Feld 2 - einträchtig nebeneinander.


Die Gerste fällt besonders dadurch auf, dass ihre Ähren in der Reife hängen. Wenn dann der Wind durch das Feld weht, bewegt es sich in kleinen (oder großen) Wellen. Das sieht fantastisch aus. Ein wenig könnt ihr es vielleicht schon erahnen...


Dagegen kommt der Weizen eher schmucklos daher. Doch auch er hat mit seinen prallen Ähren einen gewissen Charme.


Ich finde es immer wieder großartig, wie herrlich Kornfelder sein können und wie unterschiedlich in der Farbe.


Wie der Roggen - das Feld 3 -, der in einem hellen Grün recht unscheinbar ist, in dem aber so viel Gutes für eine gesunde Ernährung steckt.


Nun jedoch habe ich genug über Getreide geplaudert. Drei von euch konnten den Feldern die richtigen Sorten zuordnen:

Ingrid (Kütti)
und Karin

Herzlichen Glückwunsch, ihr Lieben. Ich hoffe nun, jeder von euch mit diesem kleinen Trio eine Freude zu machen.


Schickt mir deshalb eure Adresse (Elisabeth, deine habe ich noch) an svanvithe69@gmx.de.

Kommentare:

  1. Liebe Anke,

    meine Vorfreude ist sehr groß.
    Ich weiß ja, wie sorgfältig du arbeitest.

    Das ist wunderbar. - Und da ich viel Platz habe,
    kann ich alles sichtbar hier ausstellen.

    Das ist heute schon die zweite große Freude.
    Ich schreibe gleich darüber, damit meine
    anderen Freunde informiert sind.

    Du zählst jedenfalls zu meinen Blogfreunden.

    In herzlicher Verbundenheit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Wie, nur drei wussten es? Hätte ich nicht gedacht.
    Aber umso mehr freue ich mich, dass ich dabei bin und nun auch noch eine Belohnung bekommen soll. :o))
    Vielen lieben Dank schon mal im voraus. Freue mich!!!
    Und die Häkelei sieht nicht nur unheimlich schön aus sondern passt auch gut in unser Zuhause!
    Hab einen wundervollen Tag und den genieße den Sommeranfang!
    Ganz liebe Grüße,
    Karin

    AntwortenLöschen
  3. DIe Häklerei ist eine tolle Belohnung für die Drei!
    Selber bin ich pkto Gerteide nicht so gut bewandert.
    Viele liebe Grüße von Luna

    AntwortenLöschen
  4. Mensch wie viele Post habe ich den verpasst.
    Eigentlich wollte ich nur schnell zum Hochzeitstag gratulieren und nun sind doch so viele Tage vergangen.
    Wir haben dieses Jahr den 4.ten,"hihihi".
    Ach bei den Getreidesorten hätte ich wahrscheinlich auch daneben gelegen.
    LG Maike

    AntwortenLöschen
  5. Ja liebe Anke, das war überraschender Weise doch schwer, ich konnte die schon in der Schule nie auseinander halten... der Blick über solche Felder ist immer grandios, Natur pur.
    Hab gelesen, dass in Rügen so große Hagelkörner alles zerstört haben, ich hoffe, ihr selbst habt keinen Schaden im Norden erlitten, habe gleich an dich gedacht.
    Alles Liebe, cornelia

    AntwortenLöschen