Freitag, 27. Juli 2012

Vieles ist möglich

Wie man an meiner Hortensie sehen kann.


Mini


Midi


Maxi

Kommentare:

  1. Liebe Anke,

    an "alles" glaube ich nicht, aber an "vieles".
    So glaube ich nicht, dass wir es schaffen,
    Tote zum Leben zu erwecken.

    Sonnige Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Das habe ich gleich geändert, denn du hast recht, liebe Elisabeth.

    Ich fahre jetzt nach Hause, melde mich später.

    Herzlichst

    Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anke,

      ich wünsche dir eine gute Heimfahrt und noch
      schöne und sonnige Stunden.

      In Liebe
      Elisabeth

      Löschen
  3. Herrlich,liebe Anke, ja, das zeigt genau, dass vieles möglich ist ;o)!Und ja, ich setze mich in die Sonne ;o)!Komm´gut ins Wochenende!Ganz viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anke,
    alles braucht seine Zeit und dann ist auch vieles möglich.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende und grüße Dich ganz lieb.
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  5. Ja, das ist ganz interessant, gell? Wie sie sich entwickelt.
    Ich stelle auch dieses Jahr fest, dass wir unterschiedlich blühende Hortensien haben - welche mit den bekannten Blüten, andere sind viel größer und wie lockerer aufgebaut. Seltsam, letztes Jahr fiel mir das gar nicht so auf.

    Ich wünsche dir ein schönes Wochende!
    Jetzt guck ich mir noch die Strandbilder an :)
    Hab's gut - <3lichst, Gisa

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Anke
    Ich mag Hortensien sehr und es ist so spannend zu sehen, wie jede Blüte wieder anders aussieht.
    Ein sonniges Wochenende wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  7. Gut Ding will Weile haben ist meine Devise und unsere Hortensien haben auch lange gebraucht, bis sie den Kälteschock vom Frühling "verdaut " haben.. nun kommen sie endlich, und das ist auch eine tolle Pracht!!
    ein wunderschönes WOEnde noch für dich, herzlichst, cornelia

    AntwortenLöschen