Dienstag, 18. September 2012

Intensiver Himmel

Ich habe ja schon da eine oder andere Mal ein paar Himmelsbilder gezeigt. Denn so oft bietet er uns ein großartiges Schauspiel, immer wieder faszinierend, weil stets neu und exklusiv. Darum seht ihr heute erneut Wolken in Aktion. Ich nenne das einen "intensiven Himmel". 







Kommentare:

  1. Liebe Anke,

    bei dir ist HIMMEL!

    Alles Liebe

    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anke,
    solche Bilder liebe ich!!! Der norddeutsche Himmel hat aber auch was, vor allem bei Euch an der Küste, da ändert sich die Perspektive ja oft viel schneller als bei uns! Wunderschön hast Du den Himmel eingefangen!

    Ganz liebe Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anke,
    ich finde der Name passt ausgezeichnet!!!!Die Bilder sind alle miteinander eine Oberwucht, das hast du wunderschön eingefangen!Ganz viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  4. liebe Anke,
    das nenn ich auch einen intensiven Himmel und bei euch auf dem flachen Land hat man auch so richtig was davon, Himmel, so weit das Auge reicht, so groß und so weit!!!Ich mag das so gerne, und jetzt im Herbst gibt es sowieso die schönsten Wolken-und Farbspiele.
    Da möchte man irgendwie mal mitfliegen, einfach so in den Himmel hinein.
    Danke dir auch für den lieben Komemntar, deine blauen Topflappen sind ebenfalls eine Wucht!!Herzliche Grüße, cornelia

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Anke,
    fantastische Bilder und die blauen Topflappen finde ich sehr gelungen.
    GLG
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Anke,
    das sind echt tolle und intensive Bilder vom Wolkenhimmel! Ich schaue auch oft in den Himmel und manchmal mache ich immer noch im Geiste das Spiel von früher: woran erinnert mich diese Wolke? Neulich war da doch wirklich sowas wie ein Bohrmaschinenaufsatz zu sehen, so ein langes, vertikales, gleichmässig verwirbeltes Objekt ;-)
    LG, Appelgretchen

    AntwortenLöschen
  7. Wirklich schön! Hier mußte ich auch gleich noch einmal schauen. Bei uns sah es heute ganz phantastisch aus bei Sonnenuntergang. Fast wie ein Nordlicht das Rotorange am Horizont und später nurmehr ein ganz schmaler Streifen orange-gold am weiten Horizont, während der übrige Himmel schon tiefschwarz war. Ausgerechnet da ging mein Handy aus, weil der Akku lahmt und meine Kamera hatte ich leider auch nicht mit.

    Alles Liebe nochmal
    Sara

    AntwortenLöschen