Samstag, 9. Februar 2013

Kommt ihr mit an den Strand?

 Ihr müsst nur den Hügel mit hinauf.


Ein kleiner Blick nach links.


Und dann weiter geradaus.


Geradeaus sagte ich, nicht schon wieder nach links schauen!


 Jetzt dürft ihr...


... tief Luft holen...


 ... und euch den Wind um die Nase wehen lassen.


Was für ein Sonnenlicht!


Okay, zum Anbaden ist es noch zu früh (selbst für mich).


Nochmals genießen.


Und auch in die andere Richtung sehen.


Es wurde doch wirklich mal wieder Zeit, nach dem Rechten zu schauen.
Nicht wahr?!
 

Kommentare:

  1. Schön , mit dir spazieren zu können ! Ich rieche das Meer , ich fühle den Wind und ich höre die Möwen ... Danke

    Ganz lieben Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anke,

    ich warte noch etwas mit dem Strand. Es ist mir noch zu
    kalt dort, aber es wird wärmer, und du kannst baden gehen.

    Einen guten Abend wünscht dir
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Anke,
    wenn du das nächste Mal zum Strand gehst, sag bescheid. Ich komme gerne mit ;)
    Schönes Wochenende wünscht dir Sandra aus dem verschneiten Ruhrgebiet

    AntwortenLöschen
  4. Oh wie schön, danke fürs virtuelle Mitnehmen.

    Einen schönen Sonntag

    Annette

    AntwortenLöschen
  5. Ach herrlich, liebe Anke, diese Stelle kenne ich doch, das Haus dahinten, den Baum, Arenshoop????
    Aber so war es damals natürlich nicht mit dem Schnee, aber eisig kalt, das weiß ich noch.
    ein toller wunderschöner Strand ist das. Mein Mann meinte neulich DA müßten wir auch mal wieder hin.. oh ja nichts lieber als das ;o)) Fröhliche Wintergrüße, cornelia

    AntwortenLöschen
  6. ooooooooh, lieben dank für den meerblick, liebe anke - wie ich es vermisse!!! (und so langsam kann ich das schneemeer nicht mehr sehn...)
    grüessli, dana

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Anke, dass war ein wunderschöner Spaziergang. Ich konnte den kalten Wind richtig an der Nasenspitze spüren.

    LG Moni

    AntwortenLöschen
  8. Danke für den herrlichen Strandausflug, das habe ich vermisst. Ich bin erst im April wieder an der Ostsee...
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  9. Supergern komme ich mit - danke für die tollen Fotos! Jetzt muss ich nur noch schnell wieder fit werden, denn in einer guten Woche pustet er mir wirklich um die Nase, der Wind am Meer... :)

    AntwortenLöschen
  10. Man kann es fast spüren und riechen!So schöne Fotos,ich wünsch dir einen gemütlichen Sonntag1
    Ulli

    AntwortenLöschen
  11. Hey mein Namenszwillingsfaschingsmuffel, ich danke dir von ganzem Herzen für diese Bilder. Genau das ist der Blick um Weite zu begreifen der mir wohl immer fehlen wird...der Weg durch die Dünen und plötzlich ist sie da...unendliche Weite, würzig-salzige Luft und das rauschen der Wellen wenn sie auf den Strand laufen...10 Jahre hab ich das genossen, 15 Jahre vermisse ich es... Deswegen DANKE!
    Knutschknuddeligegrüße
    Eure Anke

    AntwortenLöschen
  12. Wundervolle Bilder, liebe Anke! Vor allem auch das Licht! Warst Du übers Wochenende verreist?
    Vorhin ging die Sonne bei uns auch ganz herrlich unter. Ich mag das weiche Streulich so gern!

    Was den Vogel betrifft, das ist schon schwierig, aber ich dene, die Mönchsgrasmücken sind noch nicht wieder zurück und das Käppchen könnte auch variieren, was die Größe betrifft. Zumal der Vogel auch Körner fraß. Aber mit 100%iger Sicherheit kann ich's leider auch nicht sagen.

    Alles Liebe
    Sara

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Anke!
    Danke, das du uns auf deinen kleinen Spaziergang mitgenommen hast :-) Ein Schneespaziergang am Strand ist doch was feines, solange man sich in dicke Mütze, Handschauhe und Schals muckeln kann... ich gehe dann mal stricken :-)
    Wünsche dir einen ganz schönen Abend! Anna

    AntwortenLöschen
  14. Wundervolle Strandbilder! Ich kann sogar das Meer rauschen hören!! Den Wind hab ich auch gespürt!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  15. liebe Anke, wie sehr ich es mag !!! danke für diese wunderbaren Fotos !!! Hab eine gute neue Woche ! herzlichst Kathrin

    AntwortenLöschen
  16. Nach dem Rechten schauen? Aber klar, liebe Anke!!!
    Unbedingt! Nicht, dass noch jemand diese geliebte See einfach so mitnimmt :).

    Ach, so herrliche Bilder. Ich schnppere und rieche und halte die Nase in den Wind und blinzele in die Sonne!
    Vielen Dank für den Ausflug.
    Ich habe ihn von <3en genossen und danke dir schön dafür!

    Liebe Grüße (verschnupfte leider :() von Gisa.

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Anke,
    tolle Aufnahmen, strahlen so eine Ruhe aus, haste schön gemacht.
    GLG
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Anke
    Deine Strandbilder sind wunderschön. Eigentlich stellt man sich den Strand immer im Sommer vor... Wunderschön wie Du nun die Winterstimmung eingeholt hast.
    Eine glückliche Woche wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Anke,
    was für ein herrrrlicher Ausflug, du weißt ja, ich LIEBE das Meer ;o)!Herzlichen Dank, dass du uns mitgenommen hast und einen gemütlichen Abend!Ganz viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Anke
    ein schöner Spaziergang und ich spüre wie der kalte Wind um die Nase weht und auf dem Meer blicke.. schöne Aufnahmen und alles noch in Ordnung!

    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Anke

    immer wieder schaue ich die schönen bilder an :)
    wie unterschiedlich es doch zu meinem "dahoam" ist :)

    gglg
    yvonne

    AntwortenLöschen