Donnerstag, 7. März 2013

Gefährlich

Ihr habt es sicher schon bemerkt: Die Bloggerwelt kann gefährlich sein (im Sinne von "so geartet, beschaffen, dass große Vorsicht geboten ist"). Da begegnen einem die einen oder anderen Dinge, die locken und verführen, so dass man alle Vorsicht "in den Wind schießt". Und heute dürft ihr an so einer gefährlichen Verführung teilhaben.

Neben meiner Sammelleidenschaft für Wolle (heftiges Kopfnicken von Herrn Schwanenweiß) mag ich auch alles, was aus Papier ist. 

Foto: Oktoberdots

Zwar halte ich nichts davon, Werbung zu machen. Jedoch bei dem kleinen niederländischen Shop von Oktoberdots gestatte ich (mir selbst) gern eine Ausnahme.

 Foto: Oktoberdots

Denn ist man nicht entzückt, wenn man dann solchen Dingen begegnet?!

 Foto: Oktoberdots

Kleine gefilzte Schlüsselanhänger bekommt ihr übrigens dort auch.

Foto: Oktoberdots

Ich allerdings habe mich "nur" für Papierwaren entschieden.


Schaut einmal, wie hübsch verpackt die Einzelteile bei mir ankamen. 


Sind die Motive nicht allerliebst?


Dankjewel! Das sage ich mit Freude. (Ich habe tatsächlich versucht, mit Babet von Oktoberdots auf niederländisch zu kommunizieren und hoffe sehr, die Google-Übersetzung war nicht zu grauslich...)


Ein feines Tütchen mit Kleinigkeiten von Oktoberdots werde ich abzweigen für die Verlosung, die nicht mehr lange auf sich warten lässt. Denn das hier ist heute Post Nummer 799...

Kommentare:

  1. Das sind alles wirklich sehr schöne Motive, liebe Anke.
    Liebe Grüße
    Silke, die schon gespannt auf Deine Verlosung wartet :-)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Anke, die sind wirklich allerliebst!!!
    Heute kam übrigens auch Dein Brief an und ich musste mir eine kleine Träne der Rührung aus dem Auge wischen. Ich hoffe Ihr habt es alle miteinander wieder fein und die Lasten wiegen nicht mehr ganz so schwer.
    Knuddels Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Das sind echt ganz tolle Sachen! Und ich bin gespannt auf Post Nr. 800!!!!
    Liebe Grüße
    Gisela

    AntwortenLöschen
  4. Das sind ja schöne Sachen, die einem den Alltag versüßen und ein Lächeln ins Gesicht zaubern können.
    Da freu ich mich auf Kommendes :-)
    Liebe Grüße Judy

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Anke,

    ich freue mich mit dir und allen hier.

    In Liebe

    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Anke,
    schon früher einmal wurde über diese schönen Dinge von der Firma irgendwo berichtet, ich erinner mich, dass ich damals auch schon so begeistert war, weil die Motive mal so ganz anders und so pfiffig waren, so schön, damit zu basteln, was du sicherlich bald tun wirst!
    Besonders gefallen mir die Eulen, die ich da erkennen kann, so süß!
    Hab einen schönen restlichen Donnerstag, mit herzlichem Gruß, cornelia

    AntwortenLöschen
  7. Hallo ! Vielen Dank für deinen Kommentar. Herzlichen Glückwunsch zur Lehrstelle deines Sohnes ! Echt toll, das er was gefunden hat. Ist nur sehr schade, wenn sie aus dem Haus gehen, unsere kleinen Babies. Ich hoffe bei mir dauerts noch ein bisschen.
    Alt werden macht heute auch keinen Spaß mehr. Die Alten sind fast alle krank. Und wirklich gut behandelt werden sie im Krankenhaus nicht, zumindest hier nicht. Erst hat man meinem Opa die nagelneuen Schuhe gestohlen, dann hat er die Tabletten vom Bettnachbarn bekommen und dann war er so neben sich, dass er in der Nacht stundenlang durch die eiseskälte im Winter gerannt ist und die Polizei ihn irgendwann nach Stunden aufgegriffen hat, dabei hatte das Krankenhaus nicht mal gemerkt, dass er weg war, und das noch im Schlafanzug. Da kann man nur mit dem Kopf schütteln. Sei froh, dass du deine Schwiegermutter wieder zu Hause hast.

    Mit dem Papierbasteln habe ich glaub ich abgeschlossen aber die Sachen, die du gekauft hast, sehen alle sehr schön aus.

    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  8. jeeeeee, papier ist seeeeehr gefährlich, da hast du recht, liebe anke! sehr hübsch, deine "viecherei"
    und da freu ich mich also noch mehr auf deinen nächsten post ☺ ☺ ☺ grüessli, dana

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Anke,
    Deine Begeisterung kann ich so gut verstehen!!! Papeterien gehören zu meinen Lieblingsläden und an schönen Dingen aus Papier kann ich selten vorbeigehen!!! Die Sachen, die Du bestellt hast, sind wirklich sehr süß und ich habe Deinen Post nicht als Werbung verstanden (sonst könnten wir sowieso alle einpacken), sondern als würdest Du Deiner Freundin voller Begeisterung Deine neuen Errungenschaften zeigen!!!

    Ganz liebe Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen
  10. liebe Anke, ich bin da total imun, aber ich möchte nicht verpassen, dir von herzen ein wunderbares Wochenende zu wünschen und grüß mal deine Oma und sag ihr, ich liebe Ahrenshoop !
    herzlichst Kathrin mit Lo & Li

    AntwortenLöschen
  11. Danke für den Tipp,ich bin verliebt. Die Sachen sind ja zauberhaft!
    LG
    Sandy

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Anke,
    ein toller Tipp, habe schon mal gestöbert :-)
    Da bekommt man Lust zum Basteln!
    Ganz viele liebe Grüße und ein tolles Wochenende
    wünscht dir Urte

    AntwortenLöschen
  13. Wie soll "Frau" da sstandhaft bleiben.
    Wunderschöne Sächelchen hast du uns gezeigt.
    Einen schönen Abend wünscht
    Irmi

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Anke,
    jaja, wirklich gefahrvoll das Bloggerleben ;o)) Aber ich denke mir, bei deinen Schätzen gilt das gleiche, das auch bei meinen von neulich zutraf: Sie brauchen nicht viel Platz - und erfreuen das Herz dennoch seeeeehr :o))
    Hab eine schöne neue Woche!
    Alles Liebe, Traude

    AntwortenLöschen
  15. ...ach, wem sagst Du das mit der Sammelleidenschaft. Glücklichweise ist bislang Papier noch nicht dabei :O)

    GGGGGGGGGGGGGGGGGGGGLG Katja

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Anke,
    ist das wunderschönes Papieriges, da schlägt mein Herz auch höher ;o)!Die allerliebsten Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  17. ...ich bin ja auch so eine papeterie-liebhaberin! diese produkte hier sind sooo süss! und viele waldtierchen, wie eichhörnchen, eule und co!! genau mein ding, i love it! herzliche waldgrüsse, dunja

    AntwortenLöschen
  18. Sammelleidenschaft für Wolle *lach* - da muß ich so an früher denken - ich sammelte Wolle zwar nicht in dem Sinne, begann jedoch dieses und jenes und führte es dann nicht zuende, weil immer was anderes interessanter war. Irgendwann habe ich Stricken und Häkeln so ziemlich aufgegeben und im Grunde schaue ich mir lieber die Bilder mit den fertigen Objekten an, als diese selbst anzufertigen. ;-)

    Ich hab' jedenfalls kein Problem mit Werbung, liebe Anke. Man muß nur von dem, was man bewirbt, selbst überzeugt sein, dann ist es für einen selbst auch o.k, wie ich finde. Hübsch sind sie jedenfalls, Deine hier gezeigten Sachen ...

    Alles Liebe nochmal
    Sara

    AntwortenLöschen