Montag, 25. März 2013

Immer noch


WEISS ist im Norden derzeit nach wie vor die Hauptfarbe. Am Wochenende gab es auch noch Nachschub, hoffentlich zum letzten Mal.


Ein eisiger Wind sorgte zudem seit Freitag für ordentliche Verwehungen auf den Wegen.


Es war schon etwas schwierig, vom Reiterhof über Land wieder nach Hause zu kommen.


Aber seht einmal, wer da ist.


Die ersten Kraniche, die bestimmt sehr überrascht vom Schnee waren. Auf den brachliegenden Maisfeldern suchen sie zwischen den Stoppeln nach Futter. Schließlich müssen sie sich vor dem Weiterflug nach Skandinavien stärken.


Ich drücke die Daumen, dass sie es schaffen...

Kommentare:

  1. Meine Liebe,
    ganz herzliche Osterwochengrüße!
    Das sind Fotos, die zwar wunderschön sind, aber überhaupt nicht zeigemäß, näch?! ;-)

    Die Sonne, die hier scheint, schafft es auch nicht mehr als -2° ... brrrrrr

    Alles Liebe (es ist was unterwegs ;-))
    von Gisa.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anke,
    auch wenn mir der Schnee und der eisige Wind eigentlich zum Halse raushängt, Deine Fotos finde ich trotzdem wunderschön!!! Alles wirkt so friedlich und still!

    Ganz liebe Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anke,
    Deine Bilder sind wunderschöööön und die Kälte kann man beim betrachten auch nicht spüren :-)))
    Herzliche Grüße
    Veronika

    AntwortenLöschen
  4. ...ich drücke ihnen auch die Daumen, liebe Anke!Hier ist auch leider alles noch weiss und eisig kalt.Ganz viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Anke,

    wir haben nur noch Schneereste, und es soll endlich wärmer
    werden.

    Nun hoffe ich mit dir auf einen erholsamen Abend.

    In Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schöne Fotos - obwohl ich den Schnee überhaupt nicht mehr sehen mag…..
    Liebe Grüße
    Gisela

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Anke,
    bei uns war es heute Morgen auch wieder weiss.
    Und es blies ein eisiger Wind.
    Deine Fotos sind sehr schön.Mir gefallen Winter-
    fotos immer noch.
    Einen guten Start in die Osterwoche wünscht
    Irmi

    AntwortenLöschen
  8. Die Fotos sind ja wieder schön. Und von drinnen sieht es hier auch schön aus. Aber es ist ja soo eisig :-/

    AntwortenLöschen
  9. Die Bilder sind wunderschön! Bei uns liegt schon Ewigkeiten kein Schnee mehr. Alles ist irgendwie grün-braun-bäh... Ich hätte mich über Schnee nochmal gefreut, aber zu uns wollte er ja nicht mehr kommen. Und jetzt? JETZT brauch ich ihn auch nicht mehr! :)



    Martina

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Anke,

    richtig tolle Bilder! Danke dir!
    Sag mal...hast du die Gelegenheit genutzt und ein Schnee-Engelchen gemacht? :)

    Liebe Grüße
    daisy

    AntwortenLöschen
  11. Wirklich tolle Bilder, aber ich hoffe trotzdem, dass der Schnee bald Geschichte ist...
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  12. Liebe anke,
    wunderschöne und ruhige Stimmungen.
    Der Wind ist hier auch so eisig.
    Hoffentlich schaffen es deine Kraniche.
    Ganz viele liebe Grüße Urte

    AntwortenLöschen
  13. ja ja - dieser Schnee! Auch ich mag ihn langsam nicht mehr sehen.
    Zieh ich doch heute morgen den Rolladen hoch und was fällt ganz zart vom Himmel ....... Schneeflocken - grrrrr.
    Aber sehr schöne Bilder zeigst Du uns - dafür lohnt es sich doch - der Schnee ;)

    Sei ganz lieb gegrüßt
    von Nicole

    AntwortenLöschen
  14. Schaut aber dennoch großartig aus! Ich kann mich trotzdem daran erfreuen! Es tut gut, wenn man alles so nehmen kann, wie es kommt, das ist meine Erfahrung, seit ich einmal sehr krank war.

    Alles Liebe nochmals
    Sara

    AntwortenLöschen