Dienstag, 27. August 2013

Übers Land - Teil EINS

Unabsichtlich und unverhofft ist meine wochenendliche Blogabstinenz verlängert worden. Mein PC im Büro hat schlapp gemacht. Speicher voll, nichts funktionierte mehr. Flugs hat Chef gestern einen neuen gekauft. Ich begann derweil, Daten zu sichern. Heute wurde der PC auf Vordermann gebracht. Und endlich bin ich wieder online.

Darum starte ich mit einem Tag Verspätung meine kleine Übers-Land-Serie und hoffe, ihr begleitet mich gerne.


Am Wochenende war ich an beiden Tagen wieder mit dem Fahrrad unterwegs, die Umgebung zu erkunden.


Der Wind blies kräftig, aber die Temperaturen waren sommerlich. Und mich stört so ein frisches Lüftchen eh nicht.


Mein erster Stopp war gleich dieser alte Stein, der sich als "Posten" eines alten Gehöfts herausstellte.


Vielleicht könnt ihr es erkennen: Anno 1930 war der Hof mal gegründet worden.


Ein alter Kirschbaum (Bild oben) steht noch. Doch ansonsten ist nur der Platz zu erkennen, wo sich möglicherweise das Haus befand (Bild unten).


Vielleicht ist auch damals gleich der Baum am Tor gepflanzt worden. Er ist jedenfalls stattlich, und mein Fahrrad scheint recht winzig daneben.


Die Felder bei uns sind größtenteils abgeerntet, und die Wolken ziehen in Formation darüber hinweg. Einmal horizontal.


Andererseits geht's auch vertikal. 


Ein weiter Blick zum Abschluss. Was für eine ländliche Idylle.


Und ein paar Bewohnern - ihr seht sie ganz in der Ferne - werden wir noch einmal näher begegnen.


Fortsetzung folgt...

Kommentare:

  1. Danke für die Eindrücke unserer schönen Landschaft. Der Herbst kommt wohl früh in diesem Jahr.
    LG Patricia

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anke,

    schön, dass du wieder hier bist.
    Sonnige Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Danke fürs Mitnehmen bei deiner Landpartie.

    Liebe Grüße
    Nula

    AntwortenLöschen
  4. ein schöner Ausflug in deiner Umgebung!
    Toll dass du wieder Online bist!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  5. Was für ein schöner Ausflug - den könntest du auch betiteln mit Ins Blaue wegen der tiefliegenden Horizonte.
    Der alte Hof war sicher mal schön, zu schade, dass er weg ist.
    Und was die alten Bäume betrifft - da hab ich selbst grade was zum Posten gehabt/entdeckt.
    LG aus dem Norden

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Anke,
    was für schöne Himmel - ein tolles Blau - spiegelt bestimmt die Ostsee!
    Der Stein zum Hof ist total beeindruckend - wenn der erzählen könnte, was würde er wohl alles sagen?
    Liebe Grüße
    Corinna

    AntwortenLöschen
  7. Schön, wieder von dir zu lesen! Ganz tolle Aufnahmen hast du da gemacht!
    Liebe Grüße
    Gisela

    AntwortenLöschen
  8. Moin Anke,
    vielen Dank für die schöne Landpartie :)))
    ♥lichst
    Manuela

    AntwortenLöschen
  9. Wind würde mich beim Fahrradfahren zwar stören, aber für diese schöne Landschaft könnte ich ihn ja in Kauf nehmen :-)
    Herrlich!
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  10. liebe Anke,
    deine über Land Bilder sind so schön, Natur pur bei euch. Ich kann mir denken, dass die frische Luft sehr belebend wirkt, und nun, wo alles herbstlich ist, hat die Landschaft wieder so viele neue Reize.
    Ganz liebe Grüße zur Fast-Wochenmitte, herzlichst, cornelia

    AntwortenLöschen
  11. Ach, ich hatte dich schon vermisst - wie gut, dass nun alles wieder funktioniert.

    Oh, diese Landschaft ... danke fürs Mitnehmen!
    Der sich ankündigende Herbst mit frischerer Luft ist mir das Liebste.

    Übrigens - da ich gerade rechts deinen Link zu "Jane Austen" sehe - letztens kamen wieder alle schönen Filme im TV - und es war wieder ein Genuss. Das nur so anbei.

    Und ich lese auch Mascha Kaléko - da sah ich kürzlich einen Film und darin wurde ihr Gedicht "Letztes Lied" rezidiert. Das griff so ans Herz ...

    Aber ich schweife heute echt ab.
    Hab's gut und hab einen schönen Tag!
    <3lichst grüßt dich Gisa.

    AntwortenLöschen
  12. Ich komme gern mit auf Reisen. Geniesse gerade den schönen Frühherbst und komme deshalb kaum zum bloggen.
    LG Sheepy

    AntwortenLöschen
  13. Du liebe Anke,

    ich dank Dir für Deinen herzigen Kommentar zu meiner "Verknoddelung" ;o)

    Das raubt mir den letzten Nerv ;))))

    Deine Bilder sind wieder einmal eine Augenweide! Danke dafür!

    Ganz liebe Grüße

    vom Urselchen

    AntwortenLöschen
  14. Herrliche Landbilder - einfach wunderschön und zum Träumen :-)
    Ganz viele liebe Grüße sendet dir Urte

    AntwortenLöschen