Dienstag, 3. September 2013

Jawohl!

Heute früh hatte ich eine Mail von Herrn Schwanenweiß im Postkasten. Berechtigterweise war er genauso wie ihr empört, dass ich Jasmin, der Reiterhofkatze, keine Leckerlis mitbringe. Schließlich sei eine Katze "auch nur ein Mensch". Und ich musste lesen, dass das Tier einem ja leid könne.


Darum gibt es bald Leckerlis für ALLE!

Nun kümmert sich nämlich Herr Schwanenweiß neben dem Sammeln von Brotresten und Einkaufen von Möhren für die Pferde auch noch um kleine Köstlichkeiten für die Katzendame. Zu meiner Verteidigung muss ich jedoch anführen, dass ich ihr bereits Maisringe angeboten habe. Also Frodo, seines Zeichens Bewacher des Reiterhofes, mag die. 



Aber ich bin ja lernfähig. Damit nicht nur Lantan in Zukunft einen langen Hals macht.


Irgendwann gibt es dann die Beweisfotos...

Kommentare:

  1. oh ja…..genau! Ich freue mich jetzt schon auf die Beweisbilder! :-))))
    Liebe Grüße
    Gisela

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anke,

    jetzt habe ich wieder Vorfreude.

    Sonnige Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. *ggg*
    Liebe Anke, ich bin natürlich froh, dass du mir das herzzerreißende Vorher-Posting ersparren wolltest, aber so spannend, wie du es gemacht hast, blieb mir natürlich GAR NIX andres über, als zu erfahren, was die Welt so verstört hat. Wenn man weiß, dass es ein Happy-End gibt, ist es auch gar nicht mehr so schlimm. Wobei ich natürlich schon ein bisserl erschüttert über dein Ansinnen bin, Jasmin mit Maisringen zu füttern. NATÜRLICH ist eine Katze auch nur ein Mensch, aber eben kein Pferd und erst recht - bitte sehr - kein Hund! Schn, dss du zur Ordnung gerufen wurdest und sich jetzt jemand darum kümmert, dass die Reiterhofkatze standesgemäß verwöhnt wird. Maxwell & Nina empfehlen übrigens aus eigener freudvoller Erfahrung Vitaminherzerln mit Lachsgeschmack, guxtu hier.
    http://www.ciao.de/Gimpet_Schnurries_Lieblingsherzen_mit_Taurin_und_Lachs__Test_2288817
    Dann zieht die Katze vermutlich bei euch ein.
    Ich schicke allerliebste Fellchenkrauler und herzliche Rostrosengrüße! :o)
    Alles Liebe, Traude

    AntwortenLöschen
  4. Ich möchte auch die Beweisbilder sehen! ;-)
    Bitte!

    AntwortenLöschen
  5. Maisringe? Für Katzen? Davon habe ich noch nie gehört! Meine Mutti hat ja auch eine Katze und die muß aus gesundheitlichen Gründen anti-allergenes Trockenfutter fressen. Leider mag sie das nicht ausschließlich und reagiert sogar seelisch drauf. Denn das Feuchtfutter mit hohem Zuckeranteil schmeckt nun mal viel besser, genauso wie den meisten Menschen der ungesunde Kuchen aus Weißmehl mit isoliertem Zucker. Doch da muß sie jetzt durch ...

    Aber vielleicht wäre ja ein Maisring etwas ... wenn er keinen Zucker und ungesunde Zusatzstoffe enthält?? Vielleicht klärst Du einmal auf, wo es solch ein Katzenfutter gibt.

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  6. liebe Anke,
    das ist ja ein Ding, Herr Schwanweiß beschwert sich per mail.. da musste ich schon sehr lachen.. na, dann weißt du ja, was deine Aufgaben in der Zukunft sind ;o))
    Sei ganz herzlich gegrüßt, cornelia

    AntwortenLöschen
  7. Na wenigstens sprecht ihr noch per Email miteinander, das ist ja bedenklich:)
    Die Reiterhofkatze sieht ja nicht gerade verhungert aus. Also hat sie vielleicht doch des Öfteren mal eine Maus erwischt. Insofern hab ich nicht sooo großes Mitleid:)
    LG Donna G.

    AntwortenLöschen
  8. Lach......... natürlich braucht nicht nur ne Reiterhof Katze ein Leckerli.... ;-) sondern alle...... best. will auch Herr Schwanenweiß ein Leckerli........ so geht es mir immer.... ;-)

    GGLG und ich bin gespannt auf die Beweis Fotos ;-)
    Denise

    AntwortenLöschen
  9. Moin Anke,
    was für eine süße Geschichte! Natürlich möchte ich auch die Beweisbilder sehen!!!!
    Maisringe für Katzen (Kopf schüttel) :)))))
    Hunde haben Herrchen, Katzen Personal!!!!!!
    ♥lichst
    Manuela

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Anke,
    wenn du nun zum Reiterhof fährst, wird der Kofferraum voll sein mit Leckerlis für Das Pferd, die Reiterhofkatze und auch für den Bewacher des Hofes. Freue mich auf die nächsten Fotos.
    Einen schönen Abend wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  11. Tja, der Frodo weiß, was gut ist. Mal sehen, was Du für die Mietze findest.
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  12. Kater Noah schüttelte sich gerade, als er hörte, Du hättest versucht der Mietze Maisringe zu geben. Er meint, Du solltest es doch besser mal mit einer Maus versuchen, die seien gar nicht so schwer zu fangen und die Mietze würde sich über das Geschenk bestimmt freuen :o). Noch besser wäre natürlich ein Vogel, aber selbst Noah gesteht, dass das Fangen dieser Spezies nicht ganz einfach ist... gerade neulich hätte er nur drei Schwanzfedern erwischt und dies nur weil Frau Gwundergarten dazwischen gefunkt hätte. Du müsstest also beim Fangen aufpassen, dass diese nervige Frau nicht in der Nähe ist.
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  13. Hui Hui, was so ein kleiner Spass für Wellen schlägt !

    AntwortenLöschen
  14. Beweise, ja die müssen sein. Ein wunderschönes Pferd übrigens.
    Liebe Grüsse
    die Frau Oldenkott

    AntwortenLöschen
  15. Höhö :))
    Freu mich schon auf die Beweisfotos! :))

    Liebe Grüße
    Sigi

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Anke,
    Miezen sind eben besonders in ihren Wünschen,
    und wollen nicht was alle wollen :-)
    Ganz viele liebe Grüße sendet dir Urte

    AntwortenLöschen