Montag, 23. September 2013

Traumprinz?


Ich habe wirklich einiges versucht.


Doch der "junge Mann" wollte sich einfach nicht küssen lassen.


Immer wieder brachte er sich mit einem Hüpfer in Sicherheit und versteckte sich im Wiesengras.


Also wird das hier nichts mit Märchenprinz und so...

P. S. Der Herr Schwanenweiß ist sowieso viiiel besser!

Kommentare:

  1. Tja, das mit dem Küssen ist wohl nur ein Gerücht. Wenn ich meinen Grimm richtig gelesen habe, hat die Prinzessin etwas ganz anderes gemacht...und da ist das Tierlein bestimmt froh, dass du es nicht geworfen, sondern es hüpfen lassen hast. Überhaupt, wer einen Herrn Schwanenweiß seinen Gemahl nennt, lebt doch schon wie im Märchen!

    Liebe Grüße
    Nula

    PS:Schau mal in mein Sonntagsfreuden Post! Ziemlich weit unten...

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anke,

    Traumprinzen gibt es nur im Traum.
    Einen guten Abend wünscht dir
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Hihihi….sei mal froh, daß du ihn nicht erwischt hast! Brrr…..so ein Froschkuß…..uiuiui….
    Lieben Gruß
    Gisela

    AntwortenLöschen
  4. liebe Anke, ich meine auch, dass du deinen Traumprinzen längst schon hast, den großen und den kleinen.
    hab einen schönen Abend, ganz liebe Grüße, cornelia

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Anke,
    so süß geschrieben! Und ein schönes Kompliment an Deinen Mann, das finde ich besonders nett. Deine Froschfotos finde ich sehr gelungen. Bei Euch gibt es doch bestimmt immer wieder dramatische Himmelsbilder zu sehen. Ich hab noch Bilder aus unseren Warnemüde Urlaub, auch mit einem ganz tollen wilden Himmel. Ich freue mich schon auf Deine Fotos.

    Ganz liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  6. Der weiß wohl nicht, was er verpasst, der Frosch :-)
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  7. Der wußte, dass er bei dir keine Chance hat!

    LG
    Annette

    AntwortenLöschen
  8. ..na, das Gesicht von Herrn Schwanenweiß hätte ich gerne sehen mögen, wenn es dir gelungen wäre ;o)! Einen gmütlichen Abend und ganz viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  9. Wie gut, dass du deinen Mann nicht wirklich gegen einen Frosch eintauschen willst. Ein Froschkuss ist bestimmt sehr kalt und ob er wirklich ein Prinz geworden wäre, ist auch ungewiss.
    LG Anette

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Anke, mal ganz im Ernst: Du hast da versucht, einen ganz ordinären Frosch zu knutschen. Oder siehst Du da irgendwo ein Krönchen? ;) Bleib mal lieber beim Herrn Schwanenweiß, da weißte was de hast :))

    Liebe Grüße
    Sigi

    AntwortenLöschen
  11. Anke, du Liebe,
    sei nicht traurig. Wer schon einen Traumprinzen hat,
    der muss nicht noch auf andere hoffen.
    Einen schönen Restabend wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  12. uiuiui....sei froh das er dir entwischt ist ;-)

    Schönen Dienstag wünscht dir Eva

    AntwortenLöschen
  13. Moin Anke,
    gestern streikte mein Internet, als ich grade meinen Kommentar abschicken wollte, so bin ich nun leider nicht die Erste, sondern wohl eher die Letzte. Ich steh mit unserer Verbindung in die Welt seit Wochen auf Kriegsfuß.
    Dein Frosch hat sicher eine Fröschin, die ihn für einen wahren Prinzen hält und geschockt wäre, würde er sich verwandeln in sowas hässliches wie einen Mann. Kein Wunder, dass er schnell davonhüpfte.

    LG aus dem Norden

    AntwortenLöschen
  14. Hallo, liebe Anke,
    also ich bin froh, dass Du ihn nicht geküsst hast... Er ist sowieso kein Prinz, das ist nur ein Märchen, Deinen Prinzen hast Du ja eh schon gefunden.:-)

    Einen wunderschönen Tag wünscht Dir
    Betti

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Anke, ich sehe die Ostsee oder den Bodden unter deinem Frosch und träume von Urlaub am Bodden, Liebe Grüße von Elke

    AntwortenLöschen
  16. hihi, ich glaube der Herr Schwanenweiß ist hier wirklich besser, der Frosch hätte sich doch nicht ein einen Prinzen verwandelt, leider.
    LG Lesley

    AntwortenLöschen
  17. Hihi, der wusste, dass du schon vergeben bist ;-)
    Ganz viele liebeGrüße sendet dir Urte

    AntwortenLöschen