Dienstag, 4. November 2014

Ein Buch für jedes Tier

Dass es Leseratten und Leseeulen gibt, wusstet ihr sicher schon. Aber kennt ihr "Buchtiere"? Nein? Dann will ich sie euch hier mal vorstellen. Denn Waldemar Mandzel hat es geschafft, einige Buchtiere aufzuspüren. Was ihnen allen gemeinsam ist, dass sie sich ebenfalls gern mit Büchern beschäftigen. Ihr werdet staunen...


Da haben wir zum Beispiel den Falter Frederik, der ganz angetan von Romanen ist, die ihn zu einem glücklichen Wesen machen. Neben Blütennektar, versteht sich.


Jaguar Jan-Waldemar folgt immer seinem Jagdinstinkt. Und so ein Buch scheint durchaus verlockend zu sein, aber eher zum Lesen als zum Fressen.


Maulwurf Maximilian ist trotz seiner schwachen Augen ein wahrer Schnellleser. Ist ein Buch ausgelesen, wandert es flugs zu den anderen ans Tageslicht. Es hat schon seine Vorteile, wenn das "Haus" unterirdisch liegt...


Klar gibt es auch noch welche, die die Bücher nur zum Fressen gern haben. Alligator Al-Ali, Gänsegeier Guiseppe oder Haushuhn Hilde, das nie lesen gelernt hat, gehören zu diesen eher rabiateren Buchtieren. Doch um sie kennenzulernen, müsst ihr selbst zum Buchtier werden und euch das Büchlein besorgen.

Wenn ihr es dann in den Händen halten, lernt ihr sie alle kennen. Waldemar Mandzel hat für jeden Buchstaben des Alphabets ein Buchtier gefunden, ein paar gereimte Zeilen ersonnen und das passendes Bild gezeichnet (oder vielleicht hat er zuerst gemalt und dann gereimt). Jedenfalls sind die Reime nicht nur humorvoll und verführen zum Schmunzeln, sie bergen auch oft einen tieferen Sinn.

Beispielsweise, wenn sich der Orang-Utan seine Gedanken darüber macht, was das Überleben des Urwalds betrifft und damit auch das seinige.


Die Zeichnungen lassen die Feder eines erfahrenen Illustrators und Karikaturisten erkennen, sind insgesamt fröhlich und geistreich, realitätsnah und wohltuend entfernt von bunten Bildchen. Sie sprechen Kinder und Erwachsene gleichermaßen an und passen bestens zum Inhalt der zum Nachdenken durchaus anregenden Reime.

Ein Buch, das nicht nur Lesenden Spaß macht, sondern das auch Leseanfängern unterhaltsam das ABC vermittelt.

***

Ich möchte den Buchtieren ein neues Zuhause geben und verschenke das Büchlein, das großen und kleinen Leuten gefallen dürfte. Es ist jedoch besonders für Kinder zwischen vier und acht Jahren geeignet, kann also entweder vor- oder von Anfängern selbst gelesen werden. Daher bitte ich euch, wenn ihr euch "bewerbt", schreibt im Kommentar, ob ihr es für eure eigenen Kinder, Enkelkinder, Patenkinder, Nachbarskinder, Freundeskinder... erhalten möchtet und fügt auch eine Altersangabe hinzu.

Bewerbungsschluss ist der 14. November 2014, 22 Uhr.
Am 15. November 2014 wird ausgelost.

Das Kleingedruckte:
Teilnehmen dürfen alle Leser (unter 18 Jahren jedoch nur mit Erlaubnis der Eltern).
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Kommentare:

  1. Liebe Anke,

    ich möchte das Buch an einen sechsjährigen Jungen verschenken.
    Nun lasse ich mich überraschen.

    Alles Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Das würde mir selbst bestimmt auch gefallen. Aber ich muss den Lesern mit jüngeren Kindern und Enkeln mal den Vortritt lassen, schade eigentlich.
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  3. liebe Anke, das sieht mir nach einem ganz süßen Büchlein aus, ich lasse aber den anderen den Vortritt, wenn es Eltern mit kleinen Kindern gibt, die sich dafür bewerben, ich hab ja keine Kleinen mehr ;O))
    ganz liebe Abendgrüße, cornelia

    AntwortenLöschen
  4. Ich bewerbe mich mal für meine Zaubermaus. Sie ist 3,5 Jahre alt, aber sehr pfiffig und liebt Bücher über alles. Besonders welche in denen Tiere vorkommen. (Vor-)Lesen ist eine unserer Lieblingsbeschäftigungen.
    Liebe Grüße!
    Thalia

    AntwortenLöschen
  5. Moin Anke,
    das Buch ist so schön, da muss ich kommentieren, auch wenn ich keine Kinder im passenden Alter in meiner Umgebung vorweisen kann. Egal, du sollst wissen, das sich solche kleinen Werke liebe. Nur so ;), nicht um am Wettbewerb teilzunehmen.
    LG
    Nordlicht

    AntwortenLöschen
  6. Ich nochmal - macht das mit dem Rot. Unsers war erst beige und langweilig, jetzt ist es fröhlich gelb. Alle lieben es.
    LG

    AntwortenLöschen
  7. Das klingt wirklich nach einem superschönen Vorlesebuch fuer meine beiden grösseren Jungs, die 3 und 5 Jahre alt sind und im Moment sehr interessiert sind an Buchstaben. O-Ton der Dreijährige: "R! R wie Röntgenarzt!" :-) Gerne mache ich bei der Verlosung mit!

    AntwortenLöschen
  8. Ach liebe Anke, das erinnert mich an die Kinderbuchklassiker wie das Räupchen Nimmersatt oder den Maulwurf Grabowski oder auch an den Bären und den Tiger und an 'Panama' :-)
    Aber wir haben keine kleinen Kinder mehr in der Familie, daher komme ich leider nicht in Frage.

    Alles Liebe
    Sara

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Anke,
    dankeschön für diese nette Buchvorstellung. Sehr gern nehme ich an deiner Verlosung teil, da mein Enkel Phil (wird 3 Jahre) es sehr genießt, wenn Oma ihm vorliest.
    Viele liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  10. Das ist ja toll! Wäre auch was für meine Mädels! Da habe ich ja ein breites Angebot... ;-) von 9 Jahren, 7 Jahren - und am Freitag wird mein kleines Finchen 5!
    Lieben Gruß
    Gisela

    AntwortenLöschen
  11. Danke dir für deinen lieben Rat mit unseren kleinen Tierchen.
    Passt etwas zu deinen Büchern,"lach".
    Jeder hat so seine Haustiere,wenn es nicht gerade Fruchtfliegen sind.
    habe deinen Rat gestern gleich durchgeführt.
    Das Buch würde natürlich für meinen sechsjährigen Sohn sein.
    Er bekommt jeden Abend eine Geschichte vorgelesen.
    Nächstes Jahr geht es in die Schule,dann kanner es selber.
    LG Maike

    AntwortenLöschen
  12. Meine beiden Kids (4 und 5 Jahre) lieben Bücher und ich würde dieses gern für sie gewinnen.
    Und danach würde ich es auch mal mit in den Kindergarten geben, dass es anderen Kindern auch gezeigt werden kann.

    AntwortenLöschen
  13. Hmmm erster Post ist weg...

    Ich habe 4 Jungs und 2 davon passen die die Altersspanne (4 und 6), Der "Große" ist gerade in die Schule gekommen und liebt das ABC, daher würde ihm das Buch gefallen. ABC mal anders lernen ;-) Wir würden uns daher sehr über das Buch freuen.

    Rebekka, die eine schöne Woche wünscht...

    AntwortenLöschen
  14. Irgendwie wurde mein erster Post hier nicht gespeichert... also noch mal:

    Ich möchte mich auch für dieses tolle Buch bewerben!
    Wenn ich gewinne, wird es ein "Familienbuch"! Wir sind alle verrückt nach Büchern und lesen uns auch immer noch gelegentlich vor, auch wenn nur Erwachsene da sind. Unser jüngstes Familienmitglied und bisher einziges Kind in der Familie ist mein Neffe, er ist 7 Jahre alt. Er liest auch gerne und schon echt gut, was mich sehr stolz macht (wir üben auch alle immer mit ihm ;) ). Er liebt auch Bücher, die gereimt sind und manchmal bleibt sogar die ein oder andere Zeile hängen. Er kann natürlich schon alle Buchstaben, er ist ja in der 2. Klasse. Aber vor Kurzem habe ich zu meinem Entsetzen entdeckt, dass er das Alphabet nicht flüssig aufsagen kann, sie haben das in der Schule einfach nie geübt. Dieses Buch würde sich gut eignen, um diese Lücke zu schließen und sich dabei mit einem unserer Familien-Lieblingsthemen zu beschäftigen!

    AntwortenLöschen