Montag, 17. November 2014

Rückblick Teil 1

Diese Woche habe ich frei. Das ist die perfekte Gelegenheit für ein paar Erinnerungen an die vergangenen Monate, für die ich erst jetzt Zeit finde...


Wie ihr wisst, wurde der Große in diesem Jahr 18. Das wurden gebührend gefeiert, und zwar mit einer Reise nach
Paris.

Gleich einen Tag nach dem Geburtstag brachte uns der Flieger von Hamburg in Frankreichs Hauptstadt, und wir hatten vier Tage herrliches Wetter, wie ihr unschwer am blauen Himmel erkennen könnt. 


Bei Temperaturen von 20 Grad sahen wir Notre-Dame...


... und waren beeindruckt von diesem Bauwerk, sowohl von der vorderen, der seitlichen...


... und der rückwärtigen Ansicht.


So ruhig geht es auf dem Platz vor dem Louvre zu, wenn dieser geschlossen ist.


Also wanderten wir durch den Jardin des Tuileries (Tuileriengarten)...


... vorbei am Obelisk von Luxor auf dem Place de la Concorde... 


... und diesem hübschen Brunnen mit schmackhaften Trinkwasser...


... über die Champs-Élysées...


zum Pariser Triumphbogen.


Ein ordentlicher Fußmarsch, wenn man auf der Prachtstraße zudem noch in einige Geschäfte einkehrt. Da ist das kleine Hotelzimmer am Abend dann mehr als willkommen.

Fortsetzung folgt...

Kommentare:

  1. Liebe Anke,

    ich freue mich auf deine Fortsetzung.
    Alles Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,

    oh ihr hat aber viel Schönes erlebt. Ein toller Rückblick. Bin gespannt auf Teil 2.


    LG

    Barbara

    AntwortenLöschen
  3. Ich war einmal in Paris und ich war ja SOO begeistert. Danke für die Erinnerungen!
    Das war auch eine superschöne Geschenkidee zum 18. Geburtstag!
    Eine schöne Woche wünsch ich Dir!
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  4. Wie schön Paris zu sehen mit seinen Sehenwürdigkeiten und da war dein Sohnemann begeistert und du!
    Da freu ich mich auf die Fortsetzung!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  5. ach was schön, da werden Erinnerungen an Paris wach - eine 48-Stunden-Reise - ohne Schlaf, aber mit vielen tollen Eindrücken - danke fürs Erinnern...
    Liebe Anke, dankeschön für Deine Glückwünsche zu meinem 5. Blgoggeburtstag, ich freue mich ;-)))
    und schicke Dir liebe Grüße
    Traudi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Anke
    Danke für diese tollen Eindrücke. Ich liebe diese Stadt ;o)
    Herzlichst grüsst Dich Yvonne

    AntwortenLöschen
  7. Jetzt mußte ich auch in Teil 1 schauen ... ein schönes Geschenk an Deinen Sohn! Meine wollten dennoch in dem Alter nicht mehr mit uns reisen. Die Freunde hätten es seltsam gefunden ... aber das scheint überall anders zu sein.
    Nach Frankreich würde ich auf jeden Fall gern einmal reisen, ins Land meiner Urahnen ... nur fliegen mag ich nicht mehr gern.

    Alles Liebe
    Sara

    AntwortenLöschen