Sonntag, 21. Dezember 2014

Mit Julius dem Troll im Mittelalter

"Wer im Mittelalter lebte, war nicht zu beneiden. Die meisten Menschen lebten nicht sehr lange, und wurden oft nicht älter als 40 Jahre alt."


Das weiß Julius der Troll zu berichten. Denn er hat sich für die kleineren Leser auf eine Reise ins Mittelalter begeben und seine Erfahrungen in einem kleinen Büchlein festgehalten. Besser gesagt: er hat Martin Nyenstad schreiben und zeichnen lassen.


Als Ergebnis der Zusammenarbeit können nicht nur der Adel, Ritter, darunter einige berühmte wie König Artus, und ihre Waffen und Kampfspiele kennengelernt werden. Nein, der junge Leser erhält außerdem Einblicke in das Leben auf einer Burg, die Kleidung und das Essen der damaligen Zeit, begegnet Burgfräulein und Bauern.


Julius der Troll hat den Rittereid aufschreiben lassen, dessen Aussage: "Ich gelobe, die Schwachen zu verteidigen... niemals zu lügen..." wohl immer Gültigkeit besitzt. Dann finden sich im Büchlein die Anleitungen zum Bauen eines Schwertes, Nähen von Kleidung und leckere Rezepte und Kinderspiele. Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung des Lesen gibt's von Julius dem Troll eine Urkunde, mit der Jungen zum Ritter und Mädchen zum Burgfräulein gekürt werden.


Julius ist ein fröhlicher Troll, die Bilder sind es auch. Es ist zu sehen, dass sie mit Liebe gezeichnet wurden. Die Texte sind kindgerecht und einfach aufbereitet, offenherzig, manchmal ein wenig burschikos (wenn zum Beispiel die Rede von den Manieren ist, "nicht bei Tisch zu pupsen oder zu rülpsen). Das ein oder andere Mal hätte am Ausdruck gefeilt werden können, um Wortwiederholungen zu meiden. Aber da Martin Nyenstad gebürtiger Däne ist und die Verständigung mit Julius dem Troll bestimmt nicht so einfach war, sei hier ein Äuglein zu gedrückt, auch was einige Rechtschreibfehler betrifft.

Denn es hält einen nicht davon ab, beim Lesen des Büchleins Spaß zu haben, weswegen ich es gern weiter empfehle.


Ich nutze die Gelegenheit und verschenke das Büchlein, das besonders für Kinder zwischen fünf und acht Jahren geeignet ist. Daher bitte ich euch, wenn ihr euch "bewerbt", schreibt im Kommentar, ob ihr es für eure eigenen Kinder, Enkelkinder, Patenkinder, Nachbarskinder, Freundeskinder... erhalten möchtet und fügt auch eine Altersangabe hinzu.

Bewerbungsschluss ist der 28. Dezember 2014, 22 Uhr.
Am 29. Dezember 2014 wird ausgelost.

Das Kleingedruckte:
Teilnehmen dürfen alle Leser (unter 18 Jahren jedoch nur mit Erlaubnis der Eltern).
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Kommentare:

  1. Liebe Anke,

    ich schenke das Buch einem 7jährigen Kind aus der Nachbarschaft.
    Alles Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Ui, das wäre was für meinen kleinen Ritter-Fan (6 Jahre)!

    Ich hoffe, dass das Glück mir lacht,
    drum habe ich hier mitgemacht! ;-)

    LG und einen guten Start in die Woche!
    Nele E.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anke,
    da muss meiner noch ein wenig älter werden :-)
    Aber es ist bestimmt ein tolles Buch!
    Liebe Grüße von Urte

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anke,
    das Büchlein sieht ja niedlich aus - da ich aber niemanden wüsste, dem ich es schenke, lasse ich anderen den Vortritt. An einer kleinen Mittelalterbroschüre für ein Museum habe ich auch mal mitgearbeitet, sowas macht viel Spaß.
    Dir und den deinen wünsche ich ein frohes Fest und wenig Regen!
    LG aus dem Norden

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Anke,
    bestimmt ein wunderbares Buch für kleine Entdecker! Da bei mir im engeren Umfeld kein Kind in dem Alter ist "bewerbe" ich mich allerdings nicht:)
    Viele liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Anke, ich wünsche Dir und Deiner Familie
    ein wunderschönes Weihnachtsfest und einen
    guten Rutsch ins neue Jahr.
    ♥liche Grüße 【ツ】Knipsa

    AntwortenLöschen
  7. ★  *  ★  ☆  ★ *  ☆  ★    *
     *  *   ☆      ☆        *
     ★  ☆  *  ★  *  ★  *  ☆
       ★     *     ☆  *   *  ★ *

    ♥ wunderschöne Weihnachten und erholsame gemütliche Tage wünscht dir und euch von Herzen cornelia
    ★  *  ★  ☆  ★ *  ☆  ★    *
     *  *   ☆      ☆        *
     ★  ☆  *  ★  *  ★  *  ☆
       ★     *     

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Anke,
    ich hofffe du hattest schöne Feiertag und konntest Weihnachten genießen.
    Ich habe erst heute von deiner Verlosung gelesen und würde gerne mit in den Lostopf hüpfen.
    Es wäre ein Geschenk für unseren Enkel Nick, der im Januar 5J. wird und ein großer Ritterfan ist.
    Ich wünsche dir und deinen Lieben ein frohes und gesundes neues Jahr und alles Gute für deine Schulter.
    Susi Woeste aus Neuenrade

    AntwortenLöschen