Freitag, 26. Dezember 2014

Nicht mein Jahr

Ehrlich gesagt, war 2014 gesundheitlich nicht unbedingt ein Knüller für mich. Denn in diesem Jahr hatte ich mehrere Blockierungen im Lendenwirbel. Und dann war da ja noch die Geschichte mit dem Iliosakralgelenk.

Und was soll ich sagen, wie es im Januar begann, endet es auch im Dezember:

Voller Freude über das herrliche Wetter (kalt, aber Sonne) war ich heute früh joggen. Leider bin ich auf dem Rückweg gestolpert und gestürzt und habe mich mit meinem rechten hochgerissenen Arm "abgefangen". Ein Glück, dass der Große dabei war...

Der Arzt im Krankenhaus hat zwar nach dem Röntgen Entwarnung für die Schulter gegeben, denn da sitzt der Schmerz. Hoffentlich bleibt es nur beim "muskulären Trauma". Möglicherweise hat mir meine recht gute sportliche Konstitution geholfen, "richtig" zu fallen. Mit Schmerzmitteln funktioniert es halbwegs, so dass ich jetzt sogar diese Zeilen tippen kann. Ich möchte es aber nicht übertreiben und den Arm noch schonen.

Deshalb lasse ich Blogbesuche auch einstweilen ruhen. Es wäre aber trotzdem schön, wenn ihr euch trotzdem an der Weihnachtsbaumaktion beteiligt. Ich würde mich freuen und danke denjenigen, die ihre Bäume bereits gemailt haben.

Kommentare:

  1. Liebe Anke,

    ich wünsche dir gute und schnelle Heilung.
    Es hört bei dir gar nicht auf mit den Krankheiten.

    Viel Zuversicht wünscht dir
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anke,

    gute Besserung Dir. Ja, es war wohl ein besonderes Jahr. Auch bei mir voller Schmerz, wenn auch diesmal nicht gesundheitlicher Art, aber zum dran wachsen. Und das ist dann wohl das Wichtigste,

    Liebe Grüße für die "Tage zwischen den Jahren"
    Nula

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anke,
    zunächst einmal noch trotzdem "Frohe Weihnachten"!!
    Und dann gute Besserung, das ist ja echt blöde. Aber manche Jahre haben es so in sich.
    Ich "muss" dir auch noch eine Mail schicken...!
    LG Ann

    AntwortenLöschen
  4. Oh je, du Ärmste! Dann beeile dich mal mit gesund werden, damit du das neue Jahr gut anfangen kannst.

    Gute Besserung und liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Ich wünsche dir auch mal eben schnell GUTE BESSERUNG!!!!! Wenn man Schmerzen hat, ist einfach alles doof....dann hoffe ich mit dir, daß 2015 ein besseres Jahr wird!
    An deiner Christbaumaktion werde ich dieses Jahr nicht mitmachen, denn ich habe den Baum ganz genau so, wie letztes Jahr.....nächstes Jahr bin ich wieder dabei!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  6. Für uns war 2014 auch ein sehr stressiges Jahr, liebe Anke. Aber man macht halt das Beste draus. Bei Bewegungsproblemen hilft nur eins: mehr Bewegung und weniger Sitzen. Das setze ich dann konsequent um und kann dann eben nicht im Internet sein.
    Ohje, aber ich lese gerade, daß Du gestürzt bist. Ich hoffe, es ist nichts Ernsteres! Manchmal ist eben der Wurm drin. Da können wir nur hoffen, daß 2015 besser wird!

    Immer mit der Ruhe, es läuft ja keiner weg und wer nicht wiederkommt, um den war es die Sache nicht wert!

    Ich hoffe, Du hattest trotzdem ein schönes Weihnachtsfest.

    Alles Liebe und gute Besserung!
    Sara

    PS: Mein Baum war ziemlich improvisiert, aber gerade das hat ja seinen Reiz - aber sicherlich kein Baum zum gewinnen, deshalb nehme ich erst gar nicht teil, denn die meisten gehen ja eher nach optischer "Schönheit" ;-)

    AntwortenLöschen
  7. Meine liebe Anke, endlich komme ich mal zu einer kleinen Blogrunde, da lese ich "solche" Sachen von dir! :( Ich drück dich mal vorsichtig und wünsche dir ganz schnelle gute Besserung.

    Die Weihnachtsgrüße kommen ja nun viel zu spät, aber die für ein hoffentlich schönes und gutes Jahr 2015 dafür umso eindringlicher und herzlicher zu dir.

    Erhol dich gut, pflege dich - ich denke an dich - deine Gisa.

    AntwortenLöschen
  8. PS: Tannenbaum: Wir haben keinen - nur einen großen Strauß (zu sehen im Blog) aus Platzgründen - wir sind eine große Familie, die zur Weihnacht um den Tisch passen muss(te), deshalb können wir nicht ... usw. ;-) LG nochmals Gisa.

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Anke!
    Das klingt ja nicht so gut. 2015 kann also nur besser werden. Ich wünsch dir alles Gute und vor allem viel Gesundheit!
    Ich kenne diese Rückenprobleme sehr gut, das hilft dir jetzt zwar weniger, aber sei gewiss: Du bist nicht allein! Lass das Jahr ruhig ausklingen!

    Liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  10. Guten Morgen, liebe Anke,
    Meine Güte, da ist wirklich der Wurm drin, erstmal gute und schnelle Besserung. Und schon erstmal den Arm. Wärme tut sicherlich gut und erstmal Ruhe.
    Was deinen Rücken betrifft so kann ich dir einen guten Ostheopathen empfehlen, der die Blockierungen langfristig lösen kann, damit sie nicht wieder kommen. In Berlin gibt es davon sicherlich einige.
    Ich habe sehr gute Erfahrungen damit gemacht, wenngleich meine Beschwerden auch so hartnäckig sind, dass sie immer noch wieder kommen, Achilles und Hallux wohnen immer noch hier bei mir und vor allem Achilles hat es sich bei mir richtig fest eingerichtet.
    Ich wünsche dir für das neue Jahr eine gute Konstitution und viel Gesundheit.
    Leider wird es nicht besser, wenn man älter wird. Ich habe früher immer darüber gelacht, aber ab 50 ist es nicht mehr lustig, was dann kommt.
    Sei von Herzen gegrüßt, alles Liebe Cornelia

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Anke,
    kurier dich in Ruhe aus - ich weiß, wie langwierig all diese blöden Maleschen sind. Irgendwie lernt man, damit zu leben. Trotzdem wünsche ich dir natürlich, dass du bald wieder topfit bist, also Gesundheit für 2015.
    Alles Liebe vom Nordlicht

    AntwortenLöschen
  12. This is the precise weblog for anybody who needs to seek out out about this topic. You notice so much its almost arduous to argue with you. You positively put a brand new spin on a subject that's been written about for years. Nice stuff, simply nice!

    AntwortenLöschen