Dienstag, 9. Dezember 2014

Stille

Ein paar Tage herrschte hier Stille.


Ich war für ein verlängertes Wochenende in Polen.


Mit Freunden bei Freunden auf dem Reiterhof in der Stille.


Am Sonntagmorgen bin ich für euch hinausgegangen...


... um ein paar stille Bilder für euch zu machen.


Der stille See, der vermutlich künstlich angelegt wurde... 


... war tatsächlich...


... von einer Eisschicht bedeckt.


Aber bei Temperaturen über Null Grad wird es wieder tauen.


Meine Kamera hat ihr Bestes gegeben...


... und einen nahen Blick auf die Tropfen geworfen.


Ein wenig unscharf, aber eine stille Schönheit.


Morgen lass ich mich dann wieder bei euch sehen...

Kommentare:

  1. Das freut mich, dass Du ein paar entspannte Tage hattest! Schöne Bilder hast Du uns mitgebracht!
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  2. es ist still in dem Nebel und doch so bewegend diese Bilder, das Wochenende schön verbracht und aufgetankt..das lese ichgerne!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank für diesen stillen Post.
    Ich habe die Fotos genossen. Sie tun der Seele sehr gut.

    Hab eine besinnliche Zeit.
    Und sei ganz lieb gegrüßt
    vion Gisa.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anke,
    die Bilder sind wunderschön. So ruhig und fast ein wenig zum meditieren....
    Viele, liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,liebe Anke,
    das sind wundervolle Bilder !Eine schöne Restwoche und ganz viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  6. Da sage nochmal einer, dieses Wetter sei schrecklich - deine Bilder beweisen das Gegenteil.
    LG aus dem Norden

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Anke,
    diese Bilder haben ihren ganz eigenen Reiz. Ich mag solche nebelingen Stimmungen auch sehr gern einfangen. Bei uns hatte es noch keinen so richtigen Frost, eher mal einen Frosthauch, deswegen blüht manches ja auch noch. Nur der viele Regen könnte dem Ganzen vorzeitig einen Garaus machen.

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  8. liebe Anke, da wo du warst ist es ja richtig kalt und winter, was man von hier nicht sagen kann, Regen und Wind beherrschen das Wetter und es ist nur grauslig.
    aber deinen schönen Bildern sieht man an, dass es ganz still war, und das gehört zum Winter dazu. Sei ganz lieb gegrüßt, und hab eine schöne Restwoche, cornelia

    AntwortenLöschen
  9. Klasse für dich.Ein kleine Auszeit ist immer gut. Und wenn es dann noch mit Freunden sein kann super.

    Sei lieb gegrüsst von Conny

    AntwortenLöschen
  10. Klingt nach einer schönen Zeit. :)
    Ich bewundere ja immer Leute, die es schaffen morgens aus freien Stücken früh aufzustehen. Ich drehe mich immer so lange um, bis auch der letzte Tautropfen verschwunden ist. :/

    Mit lieben Grüßen,
    Sarah Maria

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Anke,
    schöne Fotos hast Du uns mitgebracht und die Stille genossen. Ich mag diese Nebellandschaft, sieht sie doch ein wenig verwunschen aus, die Wassertröpfchenfotos sind Dir gelungen ;-)))

    ich grüße Dich herzlich
    Traudi aus dem Drosselgarten

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Anke,
    wunderschöne Bilder.
    Man spürt die Stille und Ruhe förmlich.
    Ganz viele liebe Grüße zum 3. Adventswochenende
    sendet dir die Urte :-)

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Anke,
    die Aufnahmen sind dir gelungen .... tolle Bilder.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende
    und einen gemütlichen 3. Advent
    Lieben Gruß
    Tina

    AntwortenLöschen
  14. Wonderful foggy photos! Like a dream...
    Have a nice evening!

    JetteMajken

    AntwortenLöschen