Dienstag, 28. März 2017

Noch einmal Frühling: Krokusse


Die Krokusse habe ich letzten Herbst in den Boden gebracht.


Gelb und Lila - ein Klassiker.


Doch schaut mal, da hat doch noch jemand die Blüten entdeckt.


Die kleine Wildbiene...


... ist schon emsig bemüht...


... den Nektar zu sammeln.






Dieser Krokus-Trupp...


... kommt im hellvioletten Gewand daher.


Die zwei sind einsame Streiter.


Auch die Alten...


...wollen sich entfalten...


... und zeigen sich im schönsten Frühlingskleid.


Kommentare:

  1. Ich bin dir gern gefolgt. Wunderschöne Fotos!
    Jetzt ist wirklich Frühling.
    Einen geruhsamen Abend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  2. Ist es nicht schön, wie nun alles blüht und
    die Bienen wie verrückt herumsummen :-)
    Ganz viele liebe Frühlingsgrüße
    sendet dir Urte

    AntwortenLöschen
  3. Danke, liebe Anke, für diese herrliche Augenfreude ;-)))

    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende und schicke liebe Drosselgartengrüße mit.
    Traudi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anke,

    endlich komme ich wieder hierher. Du hast es ja sicher schon gelesen - durch die fortschreitende schwere Erkrankung meiner Mutter mußte ich das Bloggen und Kommentieren weiter einschränken, was mir sehr leid tut und nicht leicht fällt.
    So verteile ich meine Antworten auf einige Tage.
    Schön auch, daß Du wieder bloggst, nachdem es ja eine ganze Zeit ruhig war bei Dir.
    Die Krokusse sehen sehr hübsch aus, auch in der Anordnung. Erinnern mich an meinen Tulpen-Halbkreis. :-) Ist doch was Außergewöhnliches, was nicht jeder so hat.

    Jetzt lasse ich erst einmal viele liebe Grüße hier und wünsche Dir eine schöne neue Woche!
    Sara

    AntwortenLöschen