Dienstag, 23. März 2010

Das Geburtstagsgeschenk

Es war einmal ein Junge, der seine Mutter sehr lieb hatte und ihr deshalb zum Geburtstag ein besonderes Geschenk überreichen wollte. Er wusste, dass ihr Bernsteine gefielen, wenn sie nicht so protzig daherkamen. Und weil der Junge in einer Stadt zu Hause war, die sich Bernsteinstadt nannte, ein Bernsteinmuseum, eine Bernsteinmanufaktur und dann noch eine Bernsteindrechslerei beherbergte, begab er sich in den Laden des einzigen Bernsteindrechslermeisters in deutschen Landen. Hier schaute er und prüfte er und entschied sich dann für ein Schmuckstück, das seiner Mutter sicher gefallen würde.

Und das tat es!

Kommentare:

  1. Wie lieb!!!!
    bin ganz gerührt! Echt so lieb!!!
    Herzlichst, cornelia

    AntwortenLöschen
  2. Die Kette ist wirklich zu schön! Und Bernstein ist ja ein ganz besonderes Material, es trägt so viele kleine und winzige Geheimnisse und Schätze in sich....Und es hat eine unglaublich angenehme Haptik!
    Ganz herzliche Grüsse,
    ANDREA

    AntwortenLöschen