Sonntag, 21. November 2010

Mathilda

Ab und an braucht doch jede von uns etwas für's Herz, also für sich ganz allein.

Und da ist so eine kleines Wichtelchen aus der Zwergenwelt genau das richtige. Mathilda heißt die junge Dame, die mich jetzt auf all meinen Wegen begleiten wird.

Damit sie unterwegs geschützt ist, bekommt sie Platz in einer wunderbaren Tasche aus dem Haus von Frau Großmutter (von der übrigens auch das Erdbeerherz stammt). Die ist so bequem, dass neben Mathilda auch noch Häkelzeug reinpasst und es gar nicht drückt und zwickt.

Kommentare:

  1. och nöööööööööö ist Mathilda ein drolliges Mädchen , die ist echt süß ;o)))
    Auch das Herzchen ist allerliebst - prima .

    GLG
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. :o)))))))))!!!! Schließe mich Granny an...!♥♥♥Danke du Liebe!!!!

    AntwortenLöschen
  3. Ja, bei Dir ist sie in guten Händen.
    Sie hat mir auch sehr gefallen.
    Und Cornelias Püppchen sind nun mal was fürs Herz.
    Lg von Luna

    AntwortenLöschen