Dienstag, 2. November 2010

November I

Die Blätter fallen so wie Vögel fliegen.
Sie schwärmen aus. Doch kehrn sie nicht zurück.
So fällt die Zeit von uns: Wir unterliegen.
Und merken spät: Auch wir sind zu besiegen.
Da strecken wir uns in der Stille noch ein Stück.

(Eva Strittmatter)

Kommentare:

  1. Liebe Anke,
    ich möchte hier bitte auch so einen himmelblauen Himmel ;o)!Einen schönen Tag und viele, liebe Grüße, Petra ♥

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anke,
    so ein blauer Himmel ist bei uns heute leider auch nicht - immer noch alles grau-in-grau. Aber die gelben und zuweilen durch die Sonne golden wirkenden Blätter haben schon so ihren Reiz. Aber wenn da nicht schon die Knospen fürs nächste Jahr wären, würden die Bäume nach Laubabfall doch ziemlich tot wirken ... dann auf ein Neues wieder - im nächsten Frühling ...
    Ja, ein Drache könnte die "Schlange" ebenso sein :-)

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anke,
    wir haben blauen Himmel wie auf dem Foto, wunderschön, sage ich dir!!
    Wenn der November doch nur so bleiben würde, aber ich fürchte...... die grauen Tage kommen noch,.... leider!!
    dir die allerliebsten ♥Grüße, cornelia

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anke,
    ich liebe Herbstblätter, das sieht so toll aus!
    Magst du mir schreiben wegen der Wolle, email ist im Profil!
    liebe andrelagrüße

    AntwortenLöschen
  5. ihr habt das gut, hier kommt die Sonne seit Tagen nicht durch, alles nur grau :-(

    AntwortenLöschen
  6. Die Zeit verfliegt, es ist ein Wahnsinn.
    Ja, schon wieder November.
    Schöne Fotos!
    Lg von Luna

    AntwortenLöschen