Dienstag, 16. August 2011

Wasserfeeling

Die Ostsee ist für mich immer wieder großartig.

Da nutze ich schon mal die Gunst der Stunde
(die war am Sonnabend bei Schwiegermutters Geburtstag)
und stehe einfach mit den Füßen im Wasser.

Der Schaum tanzt auf den Wellen.


Was für eine Wonne, und das noch mit Sonne.


Es sieht fast so aus,
als ob ich am Wochenende nochmal genießen kann.
(Dann tauche ich aber richtig unter!)

Kommentare:

  1. Wenn ich Deine herrlichen Bilder anschaue, kommen mir vor Sehnsucht die Tränen. Ich vertrag das Klimi hier in Mitteldtschld. so schlecht, mir geht's an der See so viel besser ... Aber was soll man machen?
    Jedenfalls danke für den Eindruck-Einblick, den ich durch Dich haben darf.

    Und ja - das Buch - der Tipp war einmal von Dir, gell?

    Danke für Deinen Post (((o)))
    Liebe Grüße von Gisa.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anke,
    ich war dieses Jahr noch kein einziges mal IM Meer, immer ist es zu kalt gewesen, leider.Wie schön, dass du in den Genuss kommst ;o)!30 Kilometer mit 10 KG, neeee, das hätte ich auch niemals zugelassen was für ein Schwachsinn...ehrlich, ich sitzte hier und schüttel den Kopf....viele,liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  3. liebe Anke, an der See ist es immer schön, ganz liebe Grüße von Kathrin

    AntwortenLöschen
  4. meine Liebe, da waren wir uns ja richtig nahe :-) wir verbringen unseren Urlaub gerade auf einem alten Gut zwischen Bad Doberan und Wismar ... und natürlich nutzen wir die regenfreien Phasen jedesmal, um direkt ans Wasser zu fahren ... bin ganz fasziniert von der Küste, sind wir doch das erste Mal hier in der Gegend ... nun ja, vielleicht laufen wir uns ja noch über den Weg ;-) herzliche Abendgrüße schickt die Rosabella

    AntwortenLöschen
  5. liebe Anke,
    das Meer ist einfach eine innere Leidenschaft der meisten Menschen, weil wir doch so ein bisschen aus dem Meer gekommen sind ;o))), wenn man die Evolution betrachtet.
    Wunderschön, ich freu mich auch schon auf den Herbst, wo ich meine Füße ins Mittelmer halten werde, und das dann noch richtig warm sein wird!!!
    Kanns kaum erwarten....;o)
    Herzliche Greüße, cornelia

    AntwortenLöschen
  6. Hej Anke,

    ich glaube, ich sollte auch wieder mal an den Strand... mannnohhhh. Von uns sind es 20 Minuten... warum mache ich das eigentlich so selten?

    GGGGLG Katja

    AntwortenLöschen
  7. Man sehnt sich meist in die Ferne,dabei ist das Glück so nah.
    Schöne Bilder.
    LG Maike

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Anke,
    vielen Dank für deinen Besuch!

    Ach, herrliche Bilder, da bekommt richtig Lust die Koffer zu packen und ab ans Meer.

    LG Annette

    AntwortenLöschen
  9. Ein Meer ist immer wieder etwas Besonderes
    (vor allem, wenn man weit davon entfernt wohnt).

    Gell, das Püppchen von Cornelia ist schön!
    Ich habe es sogar mit ins Allgäu genommen.
    Hier habe ich am Wochenende einen Markt.
    Evtl nehme ich es als Deko für meine Rosenseifen.

    Ich liebe Cornelias Püppis!
    Aber auch die Paulinas mag ich sehr.
    Habe von beiden welche.
    Du ja auch, wie man in deinem Header unschwer erkennen kann.

    Ich wünsche dir heute schon ein schönes Wochenende,

    Biene (im Allgäu, aber mit den Seifen aus dem Seifengarten)

    AntwortenLöschen