Donnerstag, 15. September 2011

Septemberäpfel

Sehen die nicht knackig aus?!

Leider wachsen sie nicht in unserem Garten.

Aber auf dem Weg zum Reiterhof fahre ich an diesem See vorbei.

Da steht er. Natur pur. Und er trägt dieses Jahr reichlich.

(Auch die Pferde wird es freuen.)

Kommentare:

  1. ach, was für ein Zufall, gerade habe ich einen leckeren Apfel verspeist :-) ... aber die Äpfel dort am Seeufer, die sehen wirklich knackig aus ... wahrscheinlich bekommt ihnen die "Seeluft" besonders gut ... und obwohl der Apfelbaum nun nicht in Eurem Garten steht sondern "nur" am Weg, der Dich zu Deinem Pferd führt, darfst Du doch sicherlich, sobald die Früchte reif sind, von ihnen kosten?

    übrigens, Du hast recht, meine Augenfarbe hat etwas "Herbstliches" ... Grün, Braun, Bernstein ... ein Gemisch also, aber der liebe Gott hat es dennoch gut mit mir gemeint, weil alle Farben zusammen harmonieren :-)

    herzliche Altweibersommersonnengrüße schickt die Rosabella ♥

    AntwortenLöschen
  2. Hmmmm, wir haben auch einen kleinen Apfelbaum im Garten und in diesem Jahr hat er auch beschlossen ganz viele, knackige Äpfel zu haben ;o)!Ich wünsche dir einen supergemütlichen Abend, liebe Anke!Ganz viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  3. Lecker, davon kann ich in der Stadt nur träumen...
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  4. super an meinem apfelbaum wächst leider nicht soviel:(

    AntwortenLöschen