Sonntag, 1. Januar 2012

Auf ein Neues!

Ihr Lieben,
von Herzen wünsche ich euch allen
ein gesundes und erlebnisreiches Jahr 2012.

Ich hoffe, dass ich in den nächsten Tagen wieder mehr Zeit für eure (und auch meinen) Blogs haben werde. Denn 2011 ist im schwanenweißen Haus sehr arbeitssam beendet worden.

Nun hat der Große sein Schlafzimmer unter dem Dach.


  Wie ihr sehen könnt, dürfen die Matrazen schon mal zur Probe liegen.


Und zwar auf dem neuen kuschligen Teppichboden. Ein warmer tiefbrauner Farbton, der gut zu den weißen Wänden passt.


In den nächsten Tagen werde ich alle offenen Erledigungen (wie beispielsweise die Übergabe der Gewinne an die Post) vornehmen. Das hat leider nicht früher geklappt. Seht es mir bitte nach.
 




Kommentare:

  1. liebe Anke,

    herzlichen Glückwunsch zu DEM tollen Dachboden, das erinnert mich an den unsrigen vor 13 Jahren als Andreas den ausgebaut hat und alles frisch und neu war, als dann später Sophie in das hellblaue Reich ziehen durfte, und wie obergemütlich das war und ist. nun, da sie in Aachen die meiste Zeit verbringt, will Lukas hoch ziehen, was derzeit angegangen wird; die Große sortiert und räumt und wir müssen natürlich noch ein bisschen renovieren, denn die wilden Teenie-Zeiten haben doch ihre Spuren hinterlassen ;o))
    dann wird unser Luki auch unterm Dach wohnen, der freut sich mindestens so wie deiner!!!!!!!!!!!!
    Ich hoffe ihr habt vor lauter streichen Sylvester nicht verpasst!! Alles alles Liebe für 2012!!!!!!!!! viel viel Glück und ich hoffe darauf DIESJAHR nach Berlin zu kommen ;o)))Herzlichst, cornelia

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anke,
    wie obercoool,ich freue mich richtig mit deinem Sohn mit, so ein neues Reich ist doch immer etwas richtig obertolles ;o)!Dir und deinen Lieben nochmals oder erstmals, ich verliere hier so langsam den Überblick....ähm, alles,alles Liebe und Gute für 2012!Ganz viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anke,
    auch ich wünsche dir ein frohes neues Jahr.

    Ihr startet ja gleich mit mächtigen Veränderungen. Aber so ein neues Zimmer ist ja mal was richtig tolles.

    LG Moni

    AntwortenLöschen