Dienstag, 7. Juli 2015

Verwandlung

So sah sie 2011 noch aus, meine Hydrangea petiolaris, ihres Zeichens Kletterhortensie. Da war sie zwei Jahre jung, und ich wusste (noch) nicht, dass sie in der Regel nach fünf Jahre bis acht Jahren Standzeit erste Blüten ansetzt.

Und das ist sie heute. Mit jedem Jahr ist mehr und mehr gewachsen und hat an Blütenanzahl zugelegt  (wenn ich mich recht erinnere, gab es die erste - einzige - vor zwei Jahren).


Jetzt begrünt die Kletterhortensie unseren Zaun zur Straßen- und zur Gartenseite (die ich euch hier zeige). Dass sie recht schattig liegt und nur Morgen- bzw. Abendsonne bekommt, scheint ihr nichts auszumachen.


Jedenfalls hat sie - im Gegensatz zu unseren Vogelgästen - das Häuschen "angenommen". Derzeit überlegen Herr Schwanenweiß und ich, eine Vogelattrappe zur Vervollständigung des in unseren Augen romantischen Bildes anzuschaffen.


Hat jemand eine Idee, wo ich ein Vögelchen (eventuell aus Holz) finde, das den nordischen Winden standhalten kann?

Kommentare:

  1. Liebe Anke,

    deine Blütenpracht erfreut mich.

    Alles Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. So ein Vögelchen wird doch zu finden sein... Ton wär auch gut.
    Die Kletterhortensie ist wirklich eine Pracht!
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  3. Wow, was für eine Pracht. Meine Bauernhortensie, die die letzten Jahre so vor sich hingekümmert hat, hat dieses Jahr auch mächtig zugelegt und streitet mit dem Unkraut um den Platz im ganz ganz schmalen Gartenstreifen.
    Ein hübsches Tonvögelchen wäre sicher auch gut und so was müßte es doch auf einem Kunsthandwerkermarkt geben?!

    LG
    Annette

    AntwortenLöschen
  4. Oh, ich wusste auch nicht, dass sie so langsam wächst und spät blüht.
    Aber das Warten hat sich auf jeden Fall gelohnt!!! Sieht toll aus!

    Ich wünsche dir eine schöne Sommerwoche
    und sende liebe Grüße in den Norden,

    Biene

    AntwortenLöschen
  5. wunderschön ich mag die kletternde Art und sieht doch so hübsch aus an deiner Wand!
    Ich bin an den Strand am frühen Morgen wenn fast niemand da war bei der Hitze und Schwüle machts keinen Spass auch mir nicht..
    Ich wünsche dir noch einen schönen Tag
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  6. EInfach toll! Mit Hortensien habe ich leider gar kein Glück.

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Sehr schön aber warum die Vögelchen dieses schöne Heim nicht wollen kann ich nicht verstehen.
    Liebe Grüße, Silke

    AntwortenLöschen
  8. Was für eine Pracht von Hortensie!!! Wär ich ein Vögelchen wäre das für mich der schönste und beste Platz :)

    Liebe Grüße Eva

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Anke, wir haben ebenfalls eine Kletterhortensie, die eine Zeitlang gebraucht hat, bis sie durchstartete. Jetzt ist sie aber auch so eien Prachtpflanze wie deine! Schatten mögen sie übrigens sowieso lieber als Sonne!
    Alles Liebe nochmal,
    Traude

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Anke,
    wow, die ist ja prächtig gewachsen!
    Ganz viele liebe Sonnengrüße zum WE
    sendet dir die Urte :-)

    AntwortenLöschen
  11. Oh so lange dauert das bei dieser Hortensie? Das hätte ich nicht gedacht. Dann ist es ja nicht so schlimm, daß aus dem damaligen Steckling nichts wurde, da wir dort eh wegzogen und ich sie nicht hätte mitnehmen können.

    http://mein-waldgarten.blogspot.de/2010/08/hortensienfieber.html

    Aber ich liebäugele immer noch mit einer - vielleicht müßte man sich dann eine bereits blühende Hortensie in den Garten holen?

    Wir haben auch ein Vogelhäuschen, liebe Anke, daß die Vögel nur ungern annehmen wollten. Vielleicht ist es ungünstig für sie gebaut? Erst als ich es vorm Fenster an dem rundlich geschnittenen Strauch anbrachte, kamen sie gelegentlich, aber auch nur, wenn es im aneren Futterhaus nichts mehr gab. Es kann die Bauart sein, die Form, die Anbringung. Einfach mal ausprobieren und den Standort wechseln, die Anbringungshöhe ... vielleicht mögen sie speziell den Strauch auch nicht?

    Alles Liebe
    Sara


    AntwortenLöschen
  12. Fünf Jahre sind eine lange Zeit. Aber es hat sich offensichtlich gelohnt. :) Die Blüten sehen wirklich toll aus. :)

    Liebe Grüße zu dir,
    Sarah Maria

    AntwortenLöschen