Montag, 22. Februar 2010

JANOSCH - heute 11.22 Uhr, 3825 g, 51 cm

Einführung eines Kindes in die Welt

Ho! Sonne, Mond, Sterne, ihr Wanderer oben am Himmel,
hört mich an!
Ein neues Leben kam in eure Mitte.
Ich bitte euch, seid ihm wohlgesinnt!
Ebnet ihm den Weg, damit es den ersten Hügel erklimmen kann!

Ho! Ihr Winde, Wolken, Regen, Nebel, die ihr durch die Luft wandert,
hört mich an!
Ein neues Leben kam in eure Mitte.
Ich bitte euch, seid ihm wohlgesinnt!
Ebnet ihm den Weg, damit es den zweiten Hügel erklimmen kann!

Ho! Ihr Berge, Täler, Flüsse, Seen, Bäume, Gräser, ihr auf der Erde,
hört mich an!
Ein neues Leben kam in eure Mitte.
Ich bitte euch, seid ihm wohlgesinnt!
Ebnet ihm den Weg, damit es den dritten Hügel erklimmen kann!

Ho! Ihr Vögel, groß und klein, in der Luft,
Ho! Ihr Tiere, groß und klein, in den Wäldern,
Ho! Ihr Geschöpfe, die ihr im Gras umherkriecht und in der Erde wohnt,
hört mich an!
Ein neues Leben kam in eure Mitte.
Ich bitte euch, seid ihm wohlgesinnt!
Ebnet ihm den Weg, damit es den vierten Hügel erklimmen kann!

Ho! Ihr alle am Himmel, ihr in der Luft, ihr auf der Erde:
hört mich an!
Ein neues Leben kam in eure Mitte.
Ich bitte euch, seid ihm wohlgesinnt, seid ihm alle wohlgesinnt!
Ebnet ihm den Weg - dann wird es weit hinaus über die vier Hügel wandern!

(Zeremonialgesang der Omaha)

Herzlich Willkommen, Janosch!

Kommentare:

  1. Hallo, kleiner Janosch!
    Dieses herrliche Gedicht sagt ja schon viel an guten Wünschen aus, denen ich mich sehr gerne anschliesse.
    Als werdende Omi (6.x) habe ich gestern auch einen kleinen künftigen Erdenbürger im Bauch meiner Tochter per Ultraschall gesehen.
    Das Kerlchen ist jetzt schon größer und schwerer, als es sein sollte....und uns, meiner Tochter und mir, bangt schon vor der Geburt, denn beim vorherigen Sohn war das Gewicht auch auf 4190 g.
    Und sie hat sich damals sehr plagen müssen und für mich, die ich auch damals bei der Geburt dabei war, war es nicht leicht, ihr nicht helfen zu können, sie leiden zu sehen.

    Alles Gute, kleine Janosch!
    Lg Luna

    AntwortenLöschen
  2. Auch wenn ich den kleinen , neuen Erdenbürger nicht kenne, berührt mich das Ereignis doch immer wieder !Ich wünsche dem kleinen Janosch,alles,alles Liebe und Gute, möge über ihm immer ein ganz,ganz großer Glücksstern leuchten!Einen wundervollen Resttag und ganz viele, liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    auch ich wünsche alles Gute für Janosch.
    Ich habe bei Luna gelesen, dass Du auch Intresse an einem Mittel gegen Liegefecken hast.
    5l kaltes Wasser mit 1l Kefir oder Buttermich mischen und die Wäsche über Nacht einweichen und dann wie gewohnt in der Maschine waschen - wirkt wie ein Wunder- ich mache das nur so.
    LG
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  4. darfst gerne ein Frühlingsbild nehmen ;-) herzliche Grüße von Kathrin

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Anke,
    auch von mir ein liebes 'Hallo' an den kleinen Erdenbürger.
    Das ist wieder ein wundervolles Gedicht!
    Du findest immer die richtigen Worte!
    VlG Anke

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Anke,
    herzlichen Dank, für´s Daumen drücken ;o)!Ganz viele, liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Anke,
    danke für Deinen netten Kommentar, auch ich habe mich als Leserin bei Dir eingetragen, so kann ich immer sehen was Du so schönes werkelst.
    LG
    Jeannette

    AntwortenLöschen