Donnerstag, 31. Juli 2014

Goldgelb und himmelblau

In diesem Jahr sind viele Felder schon abgeerntet.


 Gerste und Raps wurden bereits eingebracht.



Der Weizen dürfte bald soweit sein.



Bevor die Mähdrescher kommen...


... habe ich noch ein paar Fotos gemacht.


Jedes Jahr aufs Neue gefällt mir der Anblick.


Goldgelbe Ähren vor Himmelblau.


Das ist (auch) der Sommer.

Kommentare:

  1. Liebe Anke,

    das sind wunderschöne Aufnahmen von der Natur.

    Sonnige Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anke,
    ja, ich finde auch, dass in diesem Jahr die Felder
    viel früher abgeerntet sind. Allerdings der Weizen steht
    auch hier noch auf den Feldern. Es darf kein Unwetter
    mehr kommen, dann ware es fatal.
    Wunderschöne Fotos hast du uns mitgebracht.
    Einen schönen Abend wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anke,
    dieses Naturfarbenspiel mag ich auch sehr, sehr gern! Ich bin für die Bauern froh, dass sie in letzter Zeit so fleißig geerntet haben, denn bei uns sind inzwischen ziemlich heftige Unwetter ausgebrochen, diese Woche gab's Hagel und Extremregenfälle, hätten sie da noch länger auf die Ernte warten müssen, wäre wohl vieles vernichtet worden...
    Alles Liebe, Traude

    AntwortenLöschen
  4. Ich glaube, wir können im Oktober alle frei machen. Irgendwie ist alles 4 Wochen früher dran und so gibt es vielleicht eine Pause?
    Tolle Bilder!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  5. Hallo, liebe Anke!
    Habe lange nicht kommentiert, aber immer gelesen.
    Wunderschöne Fotos!!
    Bei uns wird zur Zeit auch ringsumher gedroschen. Und wenn ich dann mit dem Hund unterwegs bin, kann ich die Nase gar nicht "voll genug" kriegen. Es duftet so herrlich!

    Herzliche Grüße aus schleswig-Holstein!
    Karin

    AntwortenLöschen
  6. Wir im Norden haben es aber auch gut.
    Meine Tochter freut sich auch über die abgeernten Felder.
    Den der Strand ist ja zum Reiten gesperrt.
    Sogar der Hundstand,darf im Sommer nicht mit Hund betreten werde.
    Und so mit nimmt sie gern die Wege mit Pferd übers Feld.
    LG Maike

    AntwortenLöschen
  7. das ist Natur pur, liebe Anke, goldgelb und himmelblau,
    hier bei uns im Nordwesten ist der Weizen teilweise auch schon abgeerntet und man darf sich dann auf ein knuspriges Brot freuen ;-)))

    sonnige Drosselgartengrüße schickt Dir Traudi

    AntwortenLöschen
  8. Herrlich Bilder, wie immer. Da möchte man sich gleich reinschmeißen und in die Wolken schauen. Aber natürlich ist das Bett im Kornfeld verboten :-)
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Anke,
    genau das ist Sommer :-)
    Schöne Bilder!
    Ganz viele liebe Grüße
    sendet dir Urte :-)

    AntwortenLöschen
  10. Bei uns werden die Reste jetzt auch kräftig abgeerntet. Die Ernte hat aber sehr viel später als in den vergangenen Jahren eingesetzt, was uns wunderte, denn das Getreide müßte Wochen früher reif gewesen sein. Einiges war schon arg braun und wir dachten schon, sie ernten es nie ;-) Aber klar, wenn Biosprit draus wird, hat es keine Eile ...

    Liebe Grüße auch hier
    Sara

    AntwortenLöschen
  11. Wunderschöne Bilder....vom Sommer.
    Der dann auch noch sooo herrlich duftet und ordentlich staubt,wenn alles abgeernet wird ;o)
    Liebe Grüße
    Swaani

    AntwortenLöschen