Mittwoch, 28. Dezember 2011

Ein Traum wird wahr!

Und zwar für den Sohnemann im schwanenweißen Haus. Er bekommt sein Schlafzimmer unter dem Dach. Das war schon mit Einzug so geplant, aber erst jetzt wurde von seinem Zimmer ein Durchbruch und mittels Treppe ein eigener Zugang ins obere Reich geschaffen.


Heute haben der Große und ich gestrichen, was das Zeug hält. Erst eine Grundierung, dann die Farbe. Wir wollten keine Tapeten kleben... Es sieht jetzt schon hell und freundlich aus, morgen folgt eventuell eine zweite weiße Farbschicht.


Dann haben wir uns den Kinobesuch am Nachmittag in Rostock ehrlich verdient. Und Ausschau nach einem kuscheligen Teppichboden werden wir auch noch halten.

***

Übrigens wer Spaß daran hat, kann gerne seine Stimme für den schönsten Weihnachtsbaum 2011 hier abgeben.


Kommentare:

  1. Liebe Anke,
    dass die Freude da groß ist bei dem Sohnemann kann ich sehr gut verstehen ;o)!Wir haben bei unserer Großen bei dem Einzug vor ein paar Jahren eine zweite Ebene ins Zimmer gebaut, die vorhandenen Balken eigneten sich so prima dafür ;).Da oben ist ihr Schlafreich und sie liebt es wie am ersten Tag und wir auch ;o)!Fröhliches Schaffen noch und viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  2. Wie Zufälle so spielen: Ich fand deinen Blog und mir gefällt es hier. Ich werde wieder kommen. Habe mich schon mal als Verfolger eingetragen, damit du mir nicht mehr verloren gehst.
    Liebe Grüße
    Irmi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anke,
    beim "schönsten Weihnachtsbaum" war ich soeben und jetzt schaue ich hier noch vorbei. Da hattet Ihr ja einiges zu tun! Wir sind auch sehr froh, daß jedes Kind sein eigenes Zimmer bei uns hat. Anders wäre es bei uns auch undenkbar. Obwohl gar nicht mehr alle daheim wohnen, aber im Augenblick sind sie alle mal wieder bei uns.

    Ich wünsch' Dir noch frohes Schaffen und einen guten Rutsch in das Neue Jahr 2012!

    Viele liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  4. da habt ihr genug zutun und die Freude ist doch bei den Kindern sein eigenes Reich zu haben immer!
    Viel Spass dabei!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  5. wow das ist ja doll, da seid ihr fleissig und Sohnemann ist happy, prima, guten Rutsch euch !!! herzlich Kathrin

    AntwortenLöschen
  6. Da habt ihr noch einiges zu tun.
    Aber es macht auch Spaß wenn man dem Sohnemann ein neues Reich schafft.

    LG Annette

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Anke,

    jetzt sehe ich noch nach dem schönsten Weihnachtsbaum.

    In Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Anke,
    na, da habt ihr euch ja was vorgenommen..... Aber ist schon toll, wenn so ganz stetig etwas Formen annimmt und man hinterher stolz sein darf, es selbst bewerkstelligt zu haben, gell?
    Wir werden auch noch werkeln morgen, unser Esstisch kriegt einen neuen pinken Anstrich..... kicher....Scherz beiseite!! Er wird natürlich cremeweiss (der Farbton heisst Griechischer Sand!), und ich denke, das sieht hinterher suuuper aus! (Ich hab den Kassentisch im "Ophelia's" in dieser Farbe gestrichen- genial schön!)
    Jetzt wünsche ich dir für's neue Jahr alles, was dich glücklich macht, und freue mich drauf, dich hier wieder anzutreffen!
    Herzlichst
    FrauHummel

    AntwortenLöschen
  9. Das ist ja ein schöner Start ins neue Jahr! Fängt gleich mit etwas Neuem an! Viel Spaß bei der weiteren Renovierung!
    Einen guten Rutsch für Dich und deine Lieben wünscht Dir
    Manuela

    AntwortenLöschen
  10. Hallo, liebe Anke

    Das ist ja ein riesiges Zimmer; tolle Eroberung für Deinen Sohn:-)
    Ich habe das Zimmer meiner Tochter nach ihrem Auszug zurückerobert ;-)

    Dir und Deiner Familie ein gesundes 2012 und viele Momente, die Euch zum Lachen bringen♥

    AntwortenLöschen